Gruppenrichtlinien

Windows 10 per GPO über Win-Server konfigurieren

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

Windows 10 lässt sich auch über Windows Server 2012 per Gruppenrichtlinie steuern.
Windows 10 lässt sich auch über Windows Server 2012 per Gruppenrichtlinie steuern. (Bild: Thomas Joos)

Windows 10 bietet neue Möglichkeiten zur Konfiguration über Gruppenrichtlinien (Group Policy Objects, GPO). Windows 10 und Windows Server 2016 bieten die Einstellungen ab Werk, Microsoft bietet aber auch kostenlose Erweiterungen für Windows Server 2012/2012 R2 an.

Die neuen Richtlinieneinstellungen in Windows 10, zum Beispiel zur Konfiguration von Cortana, erreichen Administratoren am schnellsten, wenn sie gpedit.msc auf Rechnern mit Windows 10 oder Windows Server 2016 aufrufen.

Um Gruppenrichtlinien für Windows 10 und Windows Server 2016 auf Servern mit Windows Server 2012/2012 R2 bereitzustellen, müssen Administratoren bei Microsoft die Administrative Templates (.admx) for Windows 10 - Deutsch herunterladen und auf einem Domänencontroller mit Windows Server 2012/2012 R2 importieren.

Bestandteil der Vorlagen sind zehn neue Vorlagendateien, die noch nicht in Windows 10 RTM enthalten sind. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten zur Steuerung von Gruppenrichtlinien. Es sich handelt sich um die folgenden Dateien:

  • 1. DeliveryOptimization.admx
  • 2. fileservervssagent.admx
  • 3. gamedvr.admx
  • 4. grouppolicypreferences.admx
  • 5. grouppolicy-server.admx
  • 6. mmcsnapins2.admx
  • 7. terminalserver-server.admx
  • 8. textinput.admx
  • 9. userdatabackup.admx
  • 10. windowsserver.admx

Auf diese Vorlagen gehen wir in der Fotogalerie ein. Microsoft stellt eine Excel-Tabelle mit allen verfügbaren Einstellungen zur Verfügung. Die Group Policy Settings Reference for Windows and Windows Server ist ebenfalls kostenlos bei Microsoft erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43587098 / Betriebssystem)