Suchen
 Thomas Joos ♥ Security-Insider

Thomas Joos

Freiberuflicher Autor und Journalist

Seit 25 Jahren als Consultant und Autor in der IT tätig

Artikel des Autors

Wer besonders sicher arbeiten oder das Netzwerk überwachen will, greift zu speziellen, hochsicheren Linux-Distributionen.
Qubes OS, Tails, Whonix und Co.

Hochsichere Linux-Distributionen im Überblick

Linux gilt als sehr sicheres Betriebssystem, aber manchmal gibt es Einsatzgebiete, für die es ein noch sichereres System braucht. Wer vertraulich arbeiten und kommunizieren muss, oder die Sicherheit des eigenen Netzwerks überwachen will, greift zu speziellen Linux-Distributionen wie z.B. Qubes OS, Tails oder Whonix. Wir stellen einige der bekanntesten und besten Distributionen in diesem Bereich vor.

Weiterlesen
Mit der Integration von kali Linux in das Windows-Subsystem für Linux (WSL) können Admins einfacher die Sicherheit in modernen Microsoft-Netzwerken testen.
Video-Tipp: Kali Linux und das WSL

Kali Linux direkt in Windows 10 einbinden

Die meisten Sicherheitsexperten kennen die Security-Distribution „Kali Linux“. Die praktische Tool-Sammlung enthält auch zahlreiche Werkzeuge und Sicherheits-Tools für Microsoft-Netzwerke. Über das Windows-Subsystem für Linux (WSL) lässt sich Kali Linux sogar direkt in Windows integrieren. In diesem Video-Tipp zeigen wir die Vorgehensweise zur Installation.

Weiterlesen
VeraCrypt bietet Nutzern Datensicherheit für Windows, macOS und Linux mit Open Source.
Video-Tipp: VeraCrypt

Festplatten mit VeraCrypt verschlüsseln

Die Open Source-Lösung VeraCrypt kann komplette Festplatten verschlüsseln, aber auch einzelne Bereiche auf Festplatten nutzen, um einen verschlüsselten Container zu erstellen. Hier können Anwender Daten schnell und einfach verschlüsseln.VeraCrypt bietet Nutzern hohe Datensicherheit für Windows, macOS und Linux zum Nulltarif.

Weiterlesen
Durch weniger Benutzerrechte erreichen Unternehmen eine höhere Sicherheit im eigenen Netzwerk, ohne die Produktivität negativ zu beeinflussen.
Mehr Sicherheit durch weniger Rechte

Benutzer ohne Admin-Rechte

Häufig erhalten Benutzer Admin-Rechte auf einem Computer, weil einzelne Programme ansonsten nicht funktionieren. Das ist seit Jahren üblich, bringt aber viele Probleme, wie zum Beispiel ein erhöhtes Malware-Risiko mit sich. Dabei sind die erweiterten Rechte in den meisten Fällen gar nicht notwendig. Windows bietet genug Möglichkeiten, damit Benutzer auch ohne Admin-Rechte mit dem System arbeiten können.

Weiterlesen
Open-Source-Firewalls haben nicht immer den gleichen Funktionsumfang wie kommerzielle Firewalls, oft ist das aber auch gar nicht notwendig.
Kostenlose Firewalls unter Linux

7 Open-Source-Firewalls auf Basis von Linux

Eine gut konfigurierte Firewall braucht jedes Netzwerk. Open-Source-Firewalls haben den Vorteil, dass Sie kostenlos sind und es nachprüfbar keine Hintertüren gibt. Der Code ist bekannt und wird meist regelmäßig gepflegt. Es kostet zwar in der Regel etwas mehr Arbeit um sie zu installieren und zu konfigurieren, aber es lohnt sich manchmal doch einen Blick auf diese Technologie zu werfen.

Weiterlesen
Wie man die Windows Server Update Services (WSUS) installiert und welche Optionen bei der Ersteinrichtung besonders wichtig sind, zeigen wir in diesem Video-Tipp.
Video-Tipp: WSUS (Teil 1)

WSUS-Grundlagen für Admins

Die Installation von Windows-Updates oder Patches für Microsoft-Produkte möchten Administratoren selten ganz dem Anwendern überlassen. Will man die Updates effizient, zur passenden Zeit und ohne extreme Auslastung der eigenen Internetleitung im Netzwerk verteilen, kommt man um Windows Server Update Services (WSUS) nicht herum. Im ersten Teil der WSUS-Video-Tipp-Serie zeigen wir die wichtigsten Grundlagen für Installation und Einsatz von WSUS.

Weiterlesen