Suchen

Das virtuelle Kapital – heiß begehrt und schützenswert

Angriffe auf Web-Anwendungen und Server-Datenbanken verhindern

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Vorteile einer Web Application Firewall

In einigen Branchen sind solide Codierungsverfahren und umfangreiche Prüfungen des Quellcodes Pflicht. Ob dies in Ihrem Sektor der Fall ist oder nicht – grundsätzlich empfiehlt sich als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme eine Web Application Firewall. Diese bietet Schutz vor vielen der unzähligen Spielarten eines Hackerangriffs.

Sicherheitslösungen wie die Barracuda Web Application Firewall bieten nicht nur einen Schutz für Webanwendungen. Ihre Traffic-Management-Funktionen sorgen in anspruchsvollen Datencenter-Umgebungen außerdem für eine Optimierung in puncto Performance, Skalierbarkeit und Verwaltung.

In den meisten Fällen ist eine Web Application Firewall Teil der Sicherheitsstrategie, mit der Datendiebstahl, Denial-of-Service-Attacken oder die Verunstaltung der Internetseite durch die Ausnutzung von Schwachstellen verhindert werden soll. Web Application Firewalls schützen das System vor dem Diebstahl ausgehender Daten, Website-Cloaking, Cross-Site-Scripting (XSS), SQL-Injektionen, OS-Befehlsinjektionen, Auskundschaftung von Websites, Session-Hijacking, Denial-of-Service-Angriffen auf Anwendungen, schädliche Probes und Crawlers, Cookie- oder Sitzungsdiebstählen, Directory Traversal und der Weitergabe firmeninterner Daten.

Fazit

Es ist eine traurige Tatsache: Die riesigen Mengen persönlicher Daten, die in Website-Datenbanken lagern, sind eine kostbare Beute für Hacker und organisierte Kriminelle. Wie bei einem Banktresor in der „richtigen“ Welt ist dieses virtuelle Kapital ein Magnet für jene, die auch vor unredlichen Mitteln nicht zurückschrecken.

Die Kriminalität auf diesem Gebiet nimmt zu – und ein Ende dieses Trends ist nicht abzusehen; denn die Beute lohnt sich und die Aussicht, erwischt zu werden, ist relativ gering. Die gute Nachricht: Mit einer Kombination aus effektiven Maßnahmen und der richtigen Sicherheitstechnologie ist es relativ einfach – und für den überwiegenden Teil der Unternehmen auch erschwinglich –, diese Daten zu schützen.

Paul Thackeray ist Vice President EMEA von Barracuda Networks. Das Internet-Security-Unternehmen ist mit seinen Produkten auf der Infosecurity Europe 2009 vertreten, die von Dienstag bis Donnerstag, 28. bis 30. April, im Londoner Earls Court stattfindet.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2021426)