Definition Firewall

Was ist eine Firewall?

| Autor / Redakteur: Stefan Luber / Peter Schmitz

Eine Firewall analysiert den Datenverkehr im Netz und kann damit Server, PCs und Netzwerke vor Angriffen schützen.
Eine Firewall analysiert den Datenverkehr im Netz und kann damit Server, PCs und Netzwerke vor Angriffen schützen. (Bild: Pixabay / CC0)

Bei einer Firewall handelt es sich um ein System, das in der Lage ist, Datenverkehr zu analysieren. Sie schützt IT-Systeme vor Angriffen oder unbefugten Zugriffen. Die Firewall kann als dedizierte Hardware oder als Softwarekomponente ausgeführt sein.

Wörtlich übersetzt bedeutet Firewall "Brandmauer". Der Begriff bezeichnet ein IT-System, das Datenverkehr analysieren, weiterleiten oder blockieren kann. Dadurch ist die Firewall in der Lage, unerwünschte Zugriffe auf ein System zu erkennen und zu verhindern. Es lassen sich einzelne Rechner, Server oder ganze IT-Umgebungen mit einer Firewall schützen.

Jede Firewall besteht aus einer Softwarekomponente, die Netzwerkpakete lesen und auswerten kann. Innerhalb dieser Software lassen sich die Regeln, welche Datenpakete durchgelassen werden und welche zu blockieren sind, definieren. Die Software kann auf der zu schützenden Hardwarekomponente selbst oder auf einer separaten, nur für die Firewall vorgesehenen Hardware installiert sein. Im zweiten Fall wird die Firewall auch als externe oder als Hardware-Firewall bezeichnet. Häufig sind Firewalls an Netzwerkgrenzen zwischen einem internen und einem externen Netzwerk platziert. An dieser zentralen Stelle kontrollieren Sie den ein- und ausgehenden Datenverkehr.

Die wichtigsten Funktionskomponenten klassischer Firewalls

Um die Schutzfunktion zu erfüllen, besitzen klassische Firewalls verschiedene Funktionskomponenten. Die Anzahl und der Featureumfang der einzelnen Komponenten kann sich je nach Leistungsfähigkeit von Firewall- zu Firewalllösung unterscheiden. Wesentliche in Firewalls implementierte Funktionen sind häufig diese:

  • Paketfilter
  • Network Address Translation
  • URL-Filter
  • Content-Filter
  • Proxyfunktion
  • Virtual Private Networks (VPN)
  • Stateful Packet Inspection
  • Deep Packet Inspection

Die Basisfunktionalität der Firewall bildet der Paketfilter. Er kann IP-Pakete anhand von Merkmalen wie IP-Absenderadressen, IP-Zieladressen und Ports filtern. Beherrscht der Paketfilter Stateful Packet Inspection, ist er zusätzlich in der Lage, den Zustand von IP-Verbindungen als Kriterium für die Paketfilterung heranzuziehen. Deep Packet Inspection wertet zusätzliche Informationen der in den IP-Paketen transportierten Protokolle aus und blockiert Pakete oder leitet die Daten auf Basis von Regeln weiter. Die Proxyfunktion in der Firewall übernimmt bei Netzwerkverbindungen die Rolle des Absenders und sendet alle Anfragen stellvertretend weiter. Der Proxy führt die komplette Kommunikation und ist in der Lage, Inhalte zu analysieren und zu beeinflussen. Beispielsweise kann ein Proxy verhindern, dass User aus einem internen Firmennetz nicht erwünschte Inhalte aus dem Internet laden. Der Content-Filter erweitert diese Möglichkeiten und lässt einen noch tieferen Blick in die Daten der Verbindung zu. In vielen Fällen terminiert die Firewall auch so genannte Virtual Private Network (VPN) Verbindungen. Über diese verschlüsselten Verbindungen wird es möglich, auf das hinter der Firewall gelegene Netzwerk aus dem öffentlichen Internet sicher zuzugreifen.

Was leisten moderne Next Generation Firewalls (NGFW)?

Eine Next Generation Firewall (NGFW) besitzt die Grundfunktionalitäten klassischer Firewalls, erweitert diese jedoch mit weiteren Filter- und Analysemöglichkeiten. Next Generation Firewalls können höhere Schichten der übertragenen Protokolle auswerten und sind in der Lage, gefährlichen Datenverkehr spezifischer und intelligenter zu erkennen. Dadurch bieten diese Systeme eine noch bessere Schutzfunktion und erkennen Angriffe, die sich auf höheren Layern des OSI-Schichtenmodells abspielen. Folgende Funktionalitäten können auf Next Generation Firewalls vorhanden sein:

  • Intrusion Prevention System (IPS)
  • Deep Packet Inspection
  • TLS/SSL und SSH Inspection
  • Website-Filter
  • Antivirus Inspection
  • Malwarerkennung
  • QoS Management

Was ist eine Web Application Firewall (WAF)?

Die Web Application Firewall (WAF) stellt eine Spezialanwendung der Firewall dar. Sie ist speziell dafür vorgesehen, Webanwendungen vor Angriffen, die über HTTP (Hypertext Transfer Protocol) erfolgen, zu schützen. Die Web Application Firewall analysiert den Verkehr auf Anwendungsebene und kann Protokolle wie HTML-, SOAP- oder XML lesen. Sie schützt Webanwendungen zum Beispiel vor Gefahren, die durch SQL Injection oder Session Hijacking entstehen können.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Aktuelle Beiträge zu diesem Thema

Shielded-VMs in Windows Server 2019

Video-Tipp: Shielded-VMs – Teil 2

Shielded-VMs in Windows Server 2019

Geschützte VMs, auch Shielded-VMs genannt, bieten in Windows Server 2019 die Möglichkeit Serverdienste und deren Daten in Hyper-V-VMs abzuschirmen und zu verschlüsseln. Wir zeigen in diesem Video-Tipp, wie man Hosts an den Host Guardian Service anbindet und Shielded-VMs bereitstellt. lesen

Die beliebtesten Web Application Firewalls 2019

IT-Awards 2019

Die beliebtesten Web Application Firewalls 2019

Laut der Studie „The State of Web Application Firewalls (WAFs)“ des Ponemon Institutes im Auftrag von Cequence Security nimmt der Bedarf an modernen WAFs zu. So gaben 56 Prozent der Teilnehmer an, dass Angriffe auf Applikationsebene ihre vorhandene WAF manchmal oder sogar regelmäßig umgehen. Dementsprechend sind anpassungsfähige Lösungen gefragt. lesen

Automated Layered Security mit dem Capture Security Center von SonicWall

Security-Insider Deep Dive

Automated Layered Security mit dem Capture Security Center von SonicWall

Das Capture Security Center (CSC) ist eine cloudbasierte, zentrale Management-Suite, mit der alle Einzelkonsolen des SonicWall-Ökosystems zentral gesteuert werden können. Stephan Kaiser, Systems Engineer bei SonicWall, zeigt uns im Deep Dive, wie man sich als MSP oder Anwenderunternehmen innerhalb der zur Verfügung stehenden Module bewegt und was diese leisten. lesen

Was die BSI-Standards 200 für Unternehmen bedeuten

Mehr IT-Sicherheit durch Standards

Was die BSI-Standards 200 für Unternehmen bedeuten

Das Bundesamt für Sicherheit in der Infor­ma­ti­ons­technik (BSI) will mit der Weiterent­wicklung des BSI 200-Standards als Teil des IT-Grundschutzes Unternehmen dabei helfen, einheitliche Vorgaben in der IT-Sicherheit zu befolgen. Unternehmen, die ihre IT-Sicherheit nachhaltig verbessern wollen, sollten sich zeitnah mit den Anforderungen der aktu­alisierten BSI-Standards auseinandersetzen. lesen

Mission Control von Splunk integriert den Security-Zyklus

Vom Monitoring bis zur Gegenaktion

Mission Control von Splunk integriert den Security-Zyklus

Auf der diesjährigen Anwenderkonferenz „.conf“ präsentierte die kalifornische Softwareschmiede Splunk neben anderen Neuerungen „Mission Control“. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine integrierte Umgebung für das Security Operation Center (SOC), die vom Monitoring über die Investigation bis zur Gegenaktion den gesamten Zyklus der IT-Sicherheit unterstützen soll. lesen

Frischer Wind in der VPN-Branche dank WireGuard

Alternative zu IPsec und OpenVPN?

Frischer Wind in der VPN-Branche dank WireGuard

Einfach und benutzerfreundlich. Kryptographisch solide und eine minimale Angriffsfläche. Hochleistung, gut definiert und gründlich überlegt. So beschreibt der Entwickler von WireGuard die Virtual Private Network-Lösung (VPN) auf der offiziellen WireGuard Website. Doch auch hier hat die glänzende Medaille eine Rückseite. lesen

Citrix integriert NGFW von Palo Alto

SD-WAN-Sicherheitslösung schützt Nutzer, Daten und Cloud

Citrix integriert NGFW von Palo Alto

Citrix will die Sicherheit seiner SD-WAN-Plattform mit Next-Generation Firewalls (NGFW) von Palo Alto Networks steigern. Mit VM-Series und Prisma Access biete die Lösung mehr Schutz für Netzwerke und Cloud. lesen

Ursachen von Cyberangriffen mit IT-Forensik erkennen

Dem Angriff auf der Spur

Ursachen von Cyberangriffen mit IT-Forensik erkennen

Ein junger Systemadministrator eines mittelständischen Unternehmens sieht sich mit ei-nem erfolgreichen Hackerangriff konfrontiert, mehrere Computer sind mit Viren infiziert, möglicher-weise stehen weitere Angriffe bevor. Die Geschäftsleitung ist alarmiert. Wer ist dafür verantwortlich? Möglicherweise sogar ein eigener Mitarbeiter? Und wie groß ist der Schaden? lesen

Das war die it-sa 2019

Messe

Das war die it-sa 2019

Vom 08. – 10 Oktober 2019 fand die IT-Security Messe it-sa statt. Zahlreiche Besucher strömten nach Nürnberg, um sich über die neuesten Technologien und Lösungen rund um das Thema IT-Sicherheit zu informieren. Wir haben ein paar Eindrücke gesammelt. lesen

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44657198 / Definitionen)