Eleven Expurgate 4 erkennt aktuelle Spam-Techniken

E-Mail-Sicherheitslösung knackt die Tricks der Spam-Versender

| Redakteur: Peter Schmitz

Eleven, der Berliner Spezialist für E-Mail Sicherheit hat mit der Anti-Spam-Lösung Expurgate 4 für Unternehmen ein neues Mittel im Kampf gegen die Tricks der Spam-Versender.
Eleven, der Berliner Spezialist für E-Mail Sicherheit hat mit der Anti-Spam-Lösung Expurgate 4 für Unternehmen ein neues Mittel im Kampf gegen die Tricks der Spam-Versender.

Eleven steigert mit Expurgate 4 die Erkennung von Spam-Mails auf mindestens 99,8 Prozent und enttarnt damit auch die neuesten Tricks der Spammer.

Das Berliner E-Mail-Security-Unternehmen Eleven bringt mit Expurgate 4 eine Weiterentwicklung der 2009 veröffentlichten Version 3 der E-Mail-Sicherheitslösung.

Expurgate 4 bietet maximalen Schutz vor neuesten Spam-Tricks und Techniken und eine gegenüber der Vorgängerversion weiter erhöhte Spam-Erkennungsrate von durchschnittlich mindestens 99,8 Prozent.

Die Tricks der Spammer

Im Mittelpunkt der Entwicklung von Expurgate 4 standen aktuelle Tricks und Techniken, mit denen die Spam-Versender versuchen, Spam-Filter zu umgehen.

Mit automatisch generierten Zufallstexten, rotierenden Links, dem Einsatz von Linkverkürzern und Nutzung variabler Textbausteine versuchen Spam-Versender zunehmend Spam-Kampagnen so zu gestalten, dass sich die einzelnen E-Mails oberflächlich deutlich voneinander unterscheiden.

Neben dem herkömmlichen Expurgate Fingerprint setzt Eleven daher jetzt einen zusätzlichen Struktur-Fingerprint ein, der Muster einer Spam-Kampagne erkennt und dadurch vermeintlich unterschiedliche E-Mails einer Welle zuordnen kann.

Verbessert wurde auch die Erkennung von E-Mails mit umfangreichen Zufallstexten, indem diese nicht mehr für die Fingerprint-Berechnung herangezogen werden. Auch die Erkennung von Spam mit rotierenden Links wurde weiter verbessert.

"Mit Expurgate 4 haben wir unsere bewährte integrierte E-Mail-Sicherheitstechnologie konsequent weiterentwickelt. Unternehmen können damit sicherstellen, dass auch neue Spam-Techniken zuverlässig erkannt werden, ohne dass die einzigartige False-Positive-Rate von unter 0,00001 Prozent kompromittiert wird", so Robert Rothe, Gründer und Geschäftsführer von Eleven.

So funktioniert die Expurgate Anti-Spam-Lösung von Eleven für Unternehmen.
So funktioniert die Expurgate Anti-Spam-Lösung von Eleven für Unternehmen.

"In ersten Tests konnten wir mit Expurgate 4 die Spam-Erkennungsrate nochmals spürbar verbessern. Mit den Eleven Lösungen haben Unternehmen jeder Größe die Gewissheit, jederzeit bestmöglich vor Spam, Phishing und Malware geschützt zu sein."

Verfügbarkeit

Expurgate 4 ist ab sofort für Kunden der Inhouse-Softwarelösung Eleven Inhouse E-Mail Security verfügbar. Außerdem wurde auch Eleven Managed E-Mail Security auf die neue Version umgestellt.

Neben Expurgate Anti-Spam umfasst das Eleven Portfolio einen mehrstufigen Virenschutz inklusive Virenfrüherkennung und eine gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung als Managed Service. Interessenten können Eleven Expurgate 4 30 Tage lang kostenlos testen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 35930910 / Kommunikation)