Whitepaper

Umfassende IT-Sicherheit, auch von zu Hause

Homeoffice-Ratgeber für IT-Sicherheitsbeauftragte

Laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom arbeitet jeder zweite berufstätige Bundesbürger ganz oder zumindest teilweise von zu Hause aus. Dies ist ein neues Thema für viele Unternehmen, Behörden und oft auch für die Mitarbeiter selbst.

Anbieter

 

Whitepaper Cover: it-seals
Rund 18 Prozent der derzeitig von zu Hause aus arbeitenden Beschäftigten, hatten vor der Corona-Pandemie keine Erlaubnis dafür. Die Umsetzung und die unzähligen Umstellungen mussten aufgrund der Infektionsgefahr schnell erfolgen und die üblichen Regeln für IT-Sicherheit mussten vorerst auf einem niedrigerem Niveau als gewohnt umgesetzt werden. Grundsätzlich sollten im Homeoffice dieselben Anforderungen an die Informationssicherheit gelten wie in den Räumlichkeiten des Unternehmens. In der Praxis hat der Arbeitgeber jedoch nur bedingt Einfluss auf den heimischen Arbeitsplatz, wodurch sich die Gefahr erhöhrt, dass unbefugte Einsicht in Dokumente nehmen oder gar Unternehmensdaten missbrauchen. 

Auch der menschlichen Faktor darf dabei nicht außer Acht gelassen werden: viele Mitarbeiter müssen sich erst an die neue Umgebung und die neuen Arbeitsabläufe gewöhnen, was auch der eiligen Umstellung geschuldet ist. Die neuen Abläufe und Kommunikationswege sind  zusätzlich von einer allgemeinen Verunsicherung umgeben: konstante neue Nachrichten-Updates über die Pandemie und die wirtschaftliche Lage verunsichern viele Menschen zusätzlich. Die Verunsicherungen verleiten viele Mitarbeiter dazu, vorschnell E-Mails zu öffnen, oder verhindern das hinzuziehen von Kollegen oder Ansprechpartner.

Der vermehrte digitale Austausch macht also besondere Schutzmaßnahmen notwendig, um das Homeoffice für alle sicher zu machen. Lesen Sie im Ratgeber unter anderem, welche Punkte besonderer Beachtung bedürfen und was die passenden Maßnahmen bei einer Social-Engineering-Attacke sind. Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick und machen Sie Ihr Homeoffice sicherer. 

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an IT-Seal GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

IT-Seal GmbH

Hilpertstr. 31
64295  Darmstadt

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: Vogel IT
Fallstudie TDK Electronics

Cloudbasierte Sicherheitslösung

Cyberangriffe setzen heutzutage immer neue Techniken und Technologien ein, um sich Zugang zu Unternehmensdaten zu verschaffen. Daher muss auch die IT-Sicherheit mit der Zeit gehen und die Schutzmaßnahmen entsprechend anpassen.

mehr...