E-Mail-Sicherheit, neu konzipiert

Personenzentrierte E-Mail-Sicherheit im Zeitalter der Cloud

Proofpoint Email Cloud

Jährlich werden 102,6 Billionen E-Mails versendet. Für Unternehmen sind sie zur Basis des modernen Geschäftsbetriebs geworden – und gleichzeitig zum wichtigsten Bedrohungsvektor.

Alltägliche E-Mails von Lieferanten mit Bitte um Rechnungsbegleichung, die Kommunikation mit Investoren und sonstiger formeller oder informeller Schriftverkehr außerhalb des Netzwerks bieten optimale Voraussetzungen für Missbrauchs und Betrugsversuche. E-Mails sind zwar eine bewährte Technologie, doch die sie umgebende Welt und Infrastruktur hat sich verändert. Dementsprechend sollte nun auch der E-Mail-Schutz angepasst werden.

Die Migration in die Cloud ist in vollem Gange und somit haben Perimeter-basierte Schutzmaßnahmen ausgedient. Die überwiegende Mehrheit der Bedrohungen gelangt nicht durch Kompromittierung der Firewalls in geschützte Umgebungen. Stattdessen sind die Angreifer den Unternehmen in die Cloud gefolgt. Mitarbeiter, die an jedem beliebigen Ort und mit jedem beliebigen Gerät arbeiten, bieten Cyberkriminellen eine willkommene Steilvorlage für die Kombination der E-Mail- und Cloud-Vektoren zum Erzielen finanzieller Vorteile.

Angesichts der sich verändernden Landschaft müssen Führungskräfte im Sicherheits- und Risikomanagement wie Sie dafür Sorge tragen, dass vorhandene Sicherheitslösungen mit den äußerst wandlungsfähigen Bedrohungen Schritt halten können.

Lesen Sie in diesem Ratgeber:

  • Der aktuelle Stand von E-Mails in Unternehmen
  • Neue Sicherheitsprobleme durch den Wechsel zur Cloud
  • Die wichtigsten E-Mail-Bedrohungen, vor denen Unternehmen sich schützen müssen
  • Warum ein personenzentrierter Ansatz für die E-Mail-Sicherheit unerlässlich ist

Anbieter des Whitepapers

Proofpoint GmbH

Zeppelinstr. 73
81669 München
Deutschland

Proofpoint Email Cloud

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen

Registrierung