Sichere Datenübertragung für Unternehmen

Secure-File-Transfer als Ergänzung zur E-Mail

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Was kann eine professionelle SFT-Lösung?

Unter einer professionellen Secure-File-Transfer-Lösung versteht man eine zentral administrierte und überwachte Datendrehscheibe, über die Files sicher über das Internet mit Niederlassungen, externen Partnern, Lieferanten oder Kunden ausgetauscht werden können. Die manuelle Übertragung von Files, mit deren Größe ein E-Mail-System überfordert wäre, kann dabei zum Beispiel über ein HTTPS-basiertes Web-Gateway erfolgen, das keinerlei clientseitige Installation erfordert.

Secure-File-Transfer-Lösungen sollten auf jeden Fall bestimmte Sicherheitsfeatures bieten. Dazu gehören eine klar geregelte Rollen- und Berechtigungsstruktur sowie eine eindeutige Identifikation des Anwenders, optional auch über eine starke Authentifikation. Jeder Nutzer darf nur sehen, was für ihn bestimmt ist. Für besonders kritische Daten ist zudem auch eine Autorisierung mittels 4-Augen-Prinzip empfehlenswert.

Bildergalerie

Wichtig ist auch, dass eine Nachvollziehbarkeit für alle Datenübertragungen gegeben ist, das heißt, alle User-Aktivitäten müssen protokolliert werden. Nicht zuletzt ist auch eine „Separation of Duties“ zwingend notwendig, also eine strikte Trennung von Administration und Anwender der eingesetzten Lösung. So kann der Administrator diese zwar verwalten, bekommt aber zu keiner Zeit vertrauliche Daten zu sehen. Diese Sicherheitsmaßnahmen dienen nicht nur der Datensicherheit, sondern werden auch von zahlreichen Standards und Vorschriften wie PCI und SOX gefordert.

Fazit

Mit einer Secure-File-Transfer-Lösung können zum einen die mit traditionellen E-Mail-Verschlüsselungs-Lösungen verbundenen Probleme einfach und schnell beseitigt werden: vom hohen Verwaltungsaufwand auf Sender- und Empfänger-Seite bis hin zu Einschränkungen bei der Übermittlung großer Datenmengen. Und zum anderen trägt ein SFT-System zu einer Optimierung der Geschäftsprozesse bei.

Über den Autor:

Jochen Koehler verantwortet seit 2008 das Business Development für Cyber-Ark in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Inhalt

  • Seite 1: E-Mail ist das falsche Tool zur Datenübertragung
  • Seite 2: Sind Secure File Transfer Tools die Lösung?
  • Seite 3: Was leistet eine professionelle SFT-Lösung?

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2049479)