Suchen

Blue Coat und Apere sorgen für mehr Web Application Security Sichere und einfache Authentifizierung für Web-Anwendungen

| Redakteur: Peter Schmitz

Blue Coat, Anbieter für sichere Web Gateways, startet eine Technologie-Partneschaft mit dem Authentifizierungs-Experten Apere, um eine Lösung zur nahtlosen Single-Sign-On-Authentisierung für Web-basierte Anwendungen zu schaffen. Ziel der Lösung ist ein einfacher und sicherer Login zu Web-Anwendungen, durch transparentes Passwortmanagement und eine einmalige Authentifizierung.

Viele Unternehmen nutzen heute Web-basierte Anwendungen für die Verwaltung und Pflege ihrer Kundenbeziehungen, Datenbanken, Finanzergebnisse und anderer Unternehmenskritischer Daten. Das führt einerseits dazu, dass sich die Mitarbeiter immer mehr Passwörter für die diversen Zugänge merken und IT-Manager diese entsprechend verwalten müssen. Andererseits birgt der zunehmende Zugriff auf Ressourcen außerhalb des Firmennetzes darüber hinaus ein erhöhtes Sicherheitsrisiko.

In seinem Technologiepartnerprogramm TIP2 führt Web-Gateway-Anbieter Blue Coat Hersteller zusammen, die helfen sollen Blue Coat Secure Web Gateways noch einfacher zu handhaben und noch sicherer zu machen. Neu zum Programm hinzu kommt Apere, ein Anbieter von Netzwerksicherheitslösungen. Die beiden Hersteller bündeln Ihr Know-how um eine Gateway-Lösung mit Single-Sign-On-Authentisierung für Web-based Applications zu schaffen, die Firmen den Einsatz von Unternehmenskritischen Web-Anwendungen erleichtern soll.

Die Blue Coat Appliance ProxySG soll zunächst für die nötige Sicherheit vor Gefahren aus dem Web sorgen und für eine Beschleunigung von Inhalten am Internet Gateway. Die Apere-Software IMAG-TrueSSO liefert dann die nötigen Single-Sign-On-Komponenten für die Web-Applikationen. Dazu soll kein Einsatz von Agentensoftware nötig sein.

Die Lösung der beiden Unternehmen soll so eine nahtlose und sichere Verwaltung einer Vielzahl von Passwörtern ermöglichen. Durch die Vereinfachung des Authentisierungs-Prozesses mittels einheitlichem Login und automatischer Umsetzung der individuellen Nutzerrechte innerhalb der Anwendungen sparen Unternehmen zudem Kosten für die Verwaltung des Netzwerks.

(ID:2015234)