CeBIT 08: Secunet SINA Box 1000 chiffriert ein Gigabit pro Sekunde

Software-Verschlüsselung mit Vierkern-Prozessor übertrumpft PEPP

07.02.2008 | Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Martin Hensel

Im Inneren der Secunet SINA Box 1000 arbeitet ein Quadcore-Prozessor.
Im Inneren der Secunet SINA Box 1000 arbeitet ein Quadcore-Prozessor.

IT-Sicherheitsanbieter Secunet kündigt die Verschlüsselungslösung SINA Box 1000 an. Das mit einem Quadcore-Prozessor ausgestattete System erreicht Durchsatzraten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde und eignet sich für die Geheimhaltungsstufe „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ und die Sichere Inter-Netzwerk-Architekur.

Das von Secunet angekündigte Verschlüsselungssystem arbeitet auf Softwarebasis. Damit sei sie schneller als vergleichbare Geräte mit dediziertem Kryptoprozessor. Was wie ein Widerspruch klingt, erklärt sich mit der geringen Verschlüsselungsleistung zertifizierter PEPP-Boards. Die PCI-Kryptographiekarten erreichen laut Secunet maximal 60 Megabit pro Sekunde.

Weiterer Pluspunkt der Softwarelösung: Es können verschiedene Verschlüsselungsalgorithmen eingesetzt werden. Als Beispiele nennt der Hersteller AES, 3DES oder HMAC.

Im Behördeneinsatz erreichen die Geräte damit Geheimhaltungsstufe „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ (VS-NfD), im Unternehmensalltag entsprechen die Systeme der Sicheren Inter-Netzwerk-Architekur (SINA Business).

Vierkernprozessor sorgt für hohen Durchsatz

Die SINA Box 1000 verfügt über fünf Netzwerkschnittstellen und zwei redundant ausgelegte Netzteile. Für Leistung soll ein Core-2-Quad-Prozessor von Intel sorgen. Eine SINA Box mit Single-Prozessor soll rund zehnmal langsamer sein als das jetzt angekündigte System. Die Außenmaße des Systems beziffert der Hersteller mit zwei Höheneinheiten im 19-Zoll-Rack.

Secunet wird die SINA Box 1000 auf der CeBIT präsentieren. Auf Stand J36 in Halle 6 nimmt der Hersteller dann auch Bestellungen für das ab April verfügbare System an. Ein Preis steht bis dato allerdings noch nicht fest.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2010639 / Blockchain, Schlüssel und Zertifikate)