Suchen

Rohde & Schwarz TopSec Mobile & Office Gateway Verschlüsselte Telefonate vom Handy bis ins Festnetz

| Redakteur: Peter Schmitz

Rohde & Schwarz SIT stellt zur CeBIT eine neue Version seines Krypto-Headsets TopSec Mobile vor und zum Mobile World Congress (MWC 2014) das TopSec Office Gateway, mit dem Sprachverschlüsselung vom Smartphone bis zur Telefonanlage im Unternehmen möglich ist.

Firmen zum Thema

Das Krypto-Headset TopSec Mobile ver- und entschlüsselt Telefonate bereits im Gerät selbst, so dass zum iPhone oder Android-Smartphone nur noch ein verschlüsselter Datenstrom übertragen wird.
Das Krypto-Headset TopSec Mobile ver- und entschlüsselt Telefonate bereits im Gerät selbst, so dass zum iPhone oder Android-Smartphone nur noch ein verschlüsselter Datenstrom übertragen wird.
(Bild: Rohde & Schwarz SIT, VBM)

Für die Sprachverschlüsselung bei Telefonaten zwischen normalen Smartphones hat Rohde & Schwarz SIT das Krypto-Headset „TopSec Mobile“ im Programm.

Mit dem neuen TopSec Office Gateway können mobile Mitarbeiter Telefonate vom Smartphone zur Firma ins Festnetz führen und die Verbindung dabei vom Handy (mit TopSec Mobile) bis zur Telefonanlage (TopSec Office Gateway) verschlüsseln.
Mit dem neuen TopSec Office Gateway können mobile Mitarbeiter Telefonate vom Smartphone zur Firma ins Festnetz führen und die Verbindung dabei vom Handy (mit TopSec Mobile) bis zur Telefonanlage (TopSec Office Gateway) verschlüsseln.
(Bild: Rohde & Schwarz SIT)
Der Vorteil des über Bluetooth angebundenen TopSec Mobile gegenüber reinen App-Lösungen ist, dass die die Aufnahme, Verschlüsselung und Wiedergabe der Sprache auf dem Kryptogerät stattfindet und vor Trojanern auf dem Smartphone geschützt ist. Das Smartphone dient lediglich zur Übertragung der bereits verschlüsselten Daten via VoIP. Dadurch muss das Endgerät nicht gehärtet und kann jederzeit gegen neue Modelle ausgetauscht werden. Ein weiterer Vorteil: Der Gerätepool an TopSec Mobile-Krypto-Headsets lässt sich flexibel einsetzen und Unternehmen können wechselnde Mitarbeiter je nach Bedarf ausrüsteen. Damit passt sich die Sicherheitsausstattung den Projekterfordernissen an.

Zur CeBIT stellt der Hersteller die Verschlüsselungslösung mit einem erweiterten Funktionsumfang vor. Künftig können mit TopSec Mobile nicht nur Telefonate mit iPhone und Android-Handys abhörsicher verschlüsselt werden, sondern auch VoIP-Gespräche via PC und Laptop.

Neues TopSec Office Gateway auf dem MWC 2014

Abgerundet wird die Lösung zur Sprachverschlüsselung durch das neue TopSec Office Gateway, das Rohde & Schwarz SIT vom 24 .-27. Februar 2014 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorstellt und das ab Mai 2014 verfügbar sein soll.

Das Office Gateway wird als 19" Server Blade im Rechenzentrum direkt mit der Telefonanlage (PBX) verbunden und ermöglicht abgesicherte Verbindungen vom TopSec Mobile bis zur firmeneigenen Telefonanlage. Damit sind auch alle internen Mitarbeiter von Extern verschlüsselt erreichbar und vor fremden Zugriffen geschützt.

Das TopSec Office Gateway wird es in drei verschiedenen Baugrößen für unterschiedliche Anforderungen geben. Die Small Office Version dürfte für die meisten mittelständischen Unternehmen ausreichen. Sie erlaubt maximal 8 gleichzeitige verschlüsselte Gespräche und soll ab 6.000 Euro (zzgl. MwSt.) kosten.

Für gesteigerte Anforderungen ist die Large Office Version gedacht, die 32 gleichzeitige verschlüsselte Anrufe zum Preis ab 14.000 Euro (zzgl. MwSt.) erlaubt. Für Konzernzentralen und Behörden eignet sich schließlich die Headquarter Version, deren Kapazität und Funktionsumfang auf die Anforderungen des Kunden zugeschnitten werden und die ab 50.000 Euro (zzgl. MwSt.) kosten soll.

(ID:42501729)