Zurück zur Übersichtsseite

BeyondTrust1908

Devise „Zero Trust“:

Wie sollte ein sicherer Fernzugriff aufgebaut sein?

Devise „Zero Trust“:

Wie sollte ein sicherer Fernzugriff aufgebaut sein?

19.08.2021

In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie einen Zero Trust-Ansatz umsetzen und so die Risikofaktoren beim privilegierten Remotezugriff von Mitarbeitern und externen Dienstleistern reduzieren können.

Mobiles Arbeiten ist bereits seit Jahren gelebte Praxis und Homeoffice hat seit dem Jahr 2020 zusätzlich enorm an Stellenwert gewonnen und wird großflächig umgesetzt. Infolgedessen nehmen die Anforderungen und die Nachfrage an privilegiertem Fernzugriff und Remote-Support schlagartig zu, um die gestiegene Remote-Belegschaft zu unterstützen.

Auch Cyber-Hacker nutzen bereits privilegierte Benutzer außerhalb von Unternehmensnetzwerken als Angriffspunkt für eine Cyber-Attacke.

Gerade deshalb ist es unabdingbar IT-Sicherheitstools zu implementieren die einen sicheren Fernzugriff und Fernsupport der gesamten Belegschaft sowie externer Dienstleister ermöglichen, unabhängig ob sich diese physisch im Unternehmen, im Homeoffice oder an Remote-Standorten befinden.

Es ist aus Sicherheitsgründen wichtig, präventiv gegen opportunistische Hacker und potenzielle Bedrohungen vorzugehen. In diesem Webinar erfahren Sie, wie ein sicherer Fernzugriff im Rahmen eines Zero Trust-Sicherheitskonzepts aussehen kann, der die Produktivität Ihrer Mitarbeiter und des Servicedesks gleichzeitig steigert.

Highlights aus der Agenda:

  • Risikofaktoren im Zusammenhang mit Fernzugriffen und wie diese adressiert werden können
  • Wie sich ein nicht ordnungsgemäß verwalteter Remote-Zugriff auf die Angriffskette auswirkt
  • Grundlegende Best-Practice-Empfehlungen zur Einbindung von Remote-Mitarbeitern
  • Vorteile einer sicheren Remote-Access-Lösung
  • Ihre Referenten

    Vladimir Obradovic

    Vladimir Obradovic

    Solutions Engineer
    BeyondTrust

Registrierung

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Anbieter des Webinars

BeyondTrust

Lindleystr. 8A
60314 Frankfurt am Main
Deutschland