Wire mit Countdown-Funktion

Messenger mit temporären Nachrichten

| Redakteur: Peter Schmitz

Der Messenger Wire bietet seinen Nutzern jetzt mehr Sicherheit, durch eine neue Countdown-Funktion, die Texte, Fotos, Videos und andere Kommunikation nach Ablauf löscht.
Der Messenger Wire bietet seinen Nutzern jetzt mehr Sicherheit, durch eine neue Countdown-Funktion, die Texte, Fotos, Videos und andere Kommunikation nach Ablauf löscht. (Bild: Wire Swiss GmbH)

Ein neues Nachrichten-Feature im Messenger Wire lässt sensible Informationen im Chat-Verlauf verschwinden. Text-Mitteilungen, Fotos, Videos, Sprachnachrichten oder selbstgemalte Sketches können in Wire jetzt mit einem Countdown versehen und automatisch gelöscht werden.

„Hätte ich das lieber nicht geschrieben“ – Diesen Satz kennt die heutige Generation nur zu gut. Persönliche Nachrichten-Missgeschicke stehen allerdings auf einer Ebene mit weiteren sensiblen Daten, die über Messaging-Dienste übertragen werden.

Mit dem neuen Timer-Feature der Messenging-App Wire verschwinden Nachrichten optional auf Seite des Senders und Empfängers nach beliebigen Zeitintervallen. Ohne Zusatz-Einstellungen kann der Nutzer bestimmen, ob die gesendete Nachricht nach wenigen Sekunden, Minuten oder einem Tag auf den Endgeräten automatisch verschwindet oder dauerhaft einsehbar ist. Alan Duric, CTO und Co-Founder von Wire, ist stolz über das neue Feature und verspricht: „Mit temporären Nachrichten geben wir unseren Nutzern noch mehr Sicherheit in der privaten als auch geschäftlichen Kommunikation“.

Nicht alle Informationen, die wir teilen sind gleich und mittlerweile wird die eigene digitale Privatsphäre immer wichtiger. Immer mehr Nutzer interagieren offener über Messaging-Dienste und geben persönliche Informationen, Gedanken und Gefühle im Internet preis. Viele Messenger-Nutzer schwelgen anhand gesendeter Nachrichten und Medieninhalte, wie Fotos und Videos, in Erinnerungen. Allerdings finden sich in den Medienbibliotheken oft auch Inhalte wieder, die nie wieder von Interesse und somit Speicherplatz-Einbußen mit sich bringen.

Des Weiteren werden Messenger auch oft zum Austausch sensibler Daten, wie Kontodaten, Passwörter oder Adressen genutzt. „Vor allem diese intimen Informationen sollten ausreichend geschützt sein. Eine Möglichkeit neben einer effektiven Verschlüsselungsmethode sind temporäre Nachrichten mit der implementierten Countdown-Funktion. Damit ist uns ein weiterer Schritt zur digitalen Sicherheit gelungen“, so Alan Duric. Ob Text-Mitteilungen, Fotos, Videos, Sprachnachrichten oder selbstgemalte Sketches – jegliche Inhalte können ab sofort auf Wire zeitlich getimed werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44349795 / Kommunikation)