Suchen

Windows-Verschlüsselungstool soll mit Blackberry und Symbian laufen Mobiler Datentresor nutzt microSD mit Kryptographie-Chip

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Stephan Augsten

Certgate liefert die eigenen microSD Smart Cards jetzt mit dem Verschlüsselungstool „Certgate Mobile Data Safe“ aus. Damit können Windows-Anwender Daten per Laptop, PDA oder Smartphone nach AES (256 Bit) und RSA (2048 Bit) verschlüsseln. Der Hersteller plant zudem Versionen für Blackberry und Symbian sowie Flash-Kapazitäten von einem GByte.

Firma zum Thema

Ab 2009 sollen die microSD-Karten mit Kryptographie-Prozesser ein GByte Platz für Daten bieten.
Ab 2009 sollen die microSD-Karten mit Kryptographie-Prozesser ein GByte Platz für Daten bieten.
( Archiv: Vogel Business Media )

Certgate bietet microSD-Karten an, die neben Flashzellen auch einen Kryptographie-Chip besitzen. Damit sollen mobile Anwender stets auf vertrauliche Daten zugreifen können – ohne Angst vor Datendieben. Jetzt bietet der Hersteller seine Verschlüsselungslösung mit dem Tool „Certgate Mobile Data Safe“ an.

Das Tool startet beim ersten Einsetzen der Karte und installiert neben der eigentlichen Anwendung auch passende Treiber. Die Software verwendet ein Hybrid-Verfahren und verschlüsselt Daten per AES mit 256 Bit (Advanced Encryption Standard) sowie RSA (Rivest, Shamir, Adleman) mit 2048 Bit. Schlüsselpaare kann das System entweder einbinden oder selbstständig generieren.

Vorteil der microSD-Karten mit Krypto-Prozessor ist deren geringe Größe. Im Gegensatz zu klassischen Tokens im USB-Stick-Format können Anwender die Flashspeicher auch mit Handys, Smartphones und PDAs nutzen. Derzeit unterstützt „Certgate Mobile Data Safe“ lediglich Microsoft Windows und Windows Mobile. Versionen für Symbian und Blackberry sollen aber „in naher Zukunft“ folgen.

Die kryptographischen microSD-Karten sind aktuell mit einer Kapazität von 512 MByte zu haben, davon belegt die Verschlüsselungssoftware 16 MByte. Im Bundle mit Certgate Mobile Data Safe verlangt der Hersteller pro Speicherkarte 139 Euro netto. Für Großabnehmer bietet Certgate zudem Staffelpreise an. Ab kommendem Jahr werden die Flashkarten auch mit einem GByte Datenspeicher angeboten.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2017654)