Modulare Endpoint-Security-Lösung auch für große Unternehmen Neue Funktionen für kostenlose und kommerzielle Client-Security-Software

Redakteur: Stephan Augsten

Der Security-Hersteller Fortinet erweitert seine FortiClient Endpoint Protection Suite um Funktionen für performancelastige Enterprise-Umgebungen. So bietet aktuelle Version 4.1 der modular aufgebauten Sicherheitslösung nun auch SSL-Konnektivität, WAN-Optimierung, Application Detection und Endgeräte-Kontrolle.

Firma zum Thema

Mit neuen Features will Fortinet auch große Unternehmen von den FortiClient-Produkten überzeugen.
Mit neuen Features will Fortinet auch große Unternehmen von den FortiClient-Produkten überzeugen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit Version 4.1 der FortiClient Endpoint Protection Suite macht Fortinet seinen konsolidierten Security-Ansatz jetzt auch dem Enterprise-Segment zugänglich. Dank Performance- und WAN-Beschleunigung sollen die Antispyware- und Antivirus-Funktionen der Software bis zu drei Mal schneller arbeiten als in der Vorgängerversion.

Security-Richtlinien zur Endgeräte-Kontrolle lassen sich dank Application Detection unabhängig vom genutzten Port oder Protokoll einrichten. Auf interne Webapplikationen können die Firmenmitarbeiter nun nicht nur per IPSec-VPN, sondern auch mit Browser-basierten SSL-Verbindungen zugreifen.

Dank des modularen Aufbaus von FortiClient 4.1 können Unternehmen die Security-Funktionen entweder vollständig implementieren oder nach Bedarf freischalten.

Kommerzielle und kostenlose Endpoint-Security-Produkte

Die FortiClient-Produktlinie umfasst insgesamt drei Produkte. Neben der Lizenzversion von FortiClient 4.1 bietet Fortinet auch eine kostenlose Standardversion an. Vom Endkunden über kleine Unternehmen bis hin zum Enterprise-Segment kann jeder mit dieser Software seine Laptops und PCs absichern.

Sowohl Standard als auch Premium Edition der Software bieten SSL/IPSec-VPN, WAN-Optimierung, Application Detection, Endgeräte-Kontrolle, Antivirus, Firewall, Intrusion Prevention und Web-Inhaltsfilterung. Die Premium Edition umfasst zusätzlich den FortiManager, FortiCare, Antispam und eine Web-Content-Filtering-Bewertung

Darüber hinaus ist FortiMobile für Windows Mobile, Symbian und Pocket PC erhältlich. Diese Software unterstützt IPSec-VPN-Verbindungen und schützt Telefongespräche, indem sie die Sprachdaten ver- und entschlüsselt. Zum Leistungsumfang gehören außerdem eine Personal Firewall, Antivirus, ein Filter für eingehende Anrufe, SMS-Antispam und mehrsprachiger Support

Verfügbarkeit

Alle Versionen von FortiClient 4.1 und FortiMobile sind ab sofort als Download erhältlich. Telefonischer Support für FortiClient wird als zusätzlicher Service angeboten. Weitere Informationen zur FortiClient Endpoint Protection Suite auf der Fortinet-Homepage.

(ID:2041226)