Firmenstandorte sicher vernetzen SD-WAN-Sicherheitslösung für Geschäftskunden

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Firmennetzwerke sind verstärkt Angriffen von außen ausgesetzt. Zu deren Schutz vermarktet Telekommunikationsanbieter 1&1 Versatel im Rahmen einer Kooperation ab sofort 1&1 Secure SD-WAN, eine SD-WAN-Sicherheitslösung auf Basis von Firewalls des Cybersecurity-Experten Fortinet.

Anbieter zum Thema

1&1 Secure SD-WAN schaffe für Unternehmen die Voraussetzung, ihr Netzwerk vor Bedrohungen zu schützen.
1&1 Secure SD-WAN schaffe für Unternehmen die Voraussetzung, ihr Netzwerk vor Bedrohungen zu schützen.
(Bild: © – sdecoret – stock.adobe.com)

Die schnelle und flexible Anbindung verschiedener Standorte ist eine von vielen Herausforderungen, denen sich Unternehmen und IT-Abteilungen aller Branchen heute stellen müssen. Doch eine funktionierende Vernetzung allein genügt nicht – sie muss auch hohen Sicherheitsstandards genügen, wie immer häufigere Cyberattacken auf namhafte Unternehmen zeigen. 1&1 Secure SD-WAN, so Anbieter 1&1 Versatel, schaffe für Unternehmen die Voraussetzung, ihr Netzwerk vor Bedrohungen zu schützen. Die SD-WAN-Sicherheitslösung sei transparent, skalierbar und biete umfassende Reporting- sowie Kontrollmöglichkeiten.

Mit 1&1 Secure SD-WAN biete ein verlässliches und hocheffizientes Management aller Verbindungen eines Firmennetzwerks – ob aus dem geschlossenen VPN, der Cloud, dem Internet oder von mobilen Endgeräten aus. Gleichzeitig sei das Netzwerk bei hoher Performance der Geschäftsprozesse und -applikationen zuverlässig geschützt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zur IT-Sicherheit

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47699609)