Webseitensicherheit

Siwecos bringt Schnell-Check für sichere Webseiten

| Redakteur: Peter Schmitz

Siwecos bietet eine schnelle Übersicht über kritischer Sicherheitslücken von Webseiten. Mittelständler profitieren dabei von individuellen Hilfs- und Informationsangeboten.
Siwecos bietet eine schnelle Übersicht über kritischer Sicherheitslücken von Webseiten. Mittelständler profitieren dabei von individuellen Hilfs- und Informationsangeboten. (Bild: Siwecos)

Die Initiative Siwecos bietet ab sofort einen neuen kostenlosen Schnell-Check, der es Unternehmen ermöglicht, ihre Webseite unverbindlich und kostenlos auf Schwachstellen zu untersuchen. Der Service beinhaltet fünf Scanner, die potentielle Schwachstellen der Webseite aufdecken. Webseitenbetreiber erhalten Hinweise, um Sicherheitslücken rechtzeitig zu beseitigen, bevor diese ausgenutzt werden.

Siwecos ist ein Gemeinschaftsprojekt von eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. und der Ruhr-Universität Bochum mit Unterstützung des CMS Garden e.V. und des Bochumer IT-Security Startups Hackmanit und steht für „Sichere Webseiten und Content Management Systeme“. Das Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und hat zum Ziel, die Webseitensicherheit für kleine und mittelständische Unternehmen langfristig zu erhöhen.

Mittelständler gefährden ihre Kunden und ihr Unternehmen

Mangelhafte Webseitensicherheit im Mittelstand

Mittelständler gefährden ihre Kunden und ihr Unternehmen

27.09.17 - Mit unsicheren Online-Auftritten machen sich kleine und mittelständische Unternehmen angreifbar und gefährden die Daten ihrer Kunden. Mittelständler schützen ihre IT oft schlechter als börsennotierte Konzerne und gefährden so ihr Unternehmen, das hat eine Umfrage des eco - verband der Internetwirtschaft unter 580 Experten für IT-Security ergeben. lesen

Siwecos bietet einen Webseitenscanner, der Sicherheitslücken zuverlässig aufdeckt, Filterregeln für Hosting Anbieter, das Webangriffe frühzeitig identifiziert, sowie Aufklärungs- und Hilfsangebote für kleine und mittelständische Unternehmen beim Betrieb von Webseiten mit Content Management Systemen. Nutzer können sich zusätzlich auch bei Siwecos registrieren und erhalten dann regelmäßig Sicherheitshinweise. Nach der Registrierung werden täglich bis zu 25 Domains gescannt. Eigentümer von Domains werden automatisch über eventuelle Sicherheitslücken informiert und erhalten einen umfangreichen Sicherheitsbericht. Siwecos bietet außerdem konkrete Hilfs- und Informationsangebote. Im Fall eines Angriffs auf die Website erhält der Seiteninhaber umfangreiche Informationen über die ausgenutzte Sicherheitslücke und kann dann Kontakt mit seinem Dienstleister aufnehmen.

Ziel des Projekts „Siwecos“ ist es, die Webseitensicherheit in Deutschland insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen auf lange Sicht zu erhöhen. Deshalb setzt Siwecos auf eine verständliche Sprache und Tools, die auch mit wenig Hintergrundwissen eingesetzt werden können.

Integriert in den neuen Webseiten-Check hat der eco-Verband auch die Initiative-S. Sie untersucht Webseiten täglich auf das Eindringen von Schadsoftware und bleibt weiter nutzbar, allerdings sind Neu-Registrierungen ab jetzt nur noch über Siwecos möglich. Die Initiative-S wird vom eco-Verband seit 2012 betrieben und hat seitdem über 30.000 registrierte Domains regelmäßig gescannt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45359871 / Security-Testing)