Suchen

Security-Gateway nutzt Rechenleistung mehrerer Maschinen Virtuelle UTM-Appliances für VMware ESX

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Stephan Augsten

Security-Experte Linogate bietet seine UTM-Systeme jetzt als virtuelle Appliance für VMware ESX an. Mit Defendo VM lassen sich leistungsfähige Hardwareplattformen nutzen und einzelne Funktionen auf verschiedene virtuelle Maschinen verteilen. Das biete nicht nur mehr Flexibilität, sondern ermögliche auch Fail-over-Cluster.

Mit der virtuellen UTM Denfendo VM lässt Linogate Kunden freie Hand bei der Hardwarewahl.
Mit der virtuellen UTM Denfendo VM lässt Linogate Kunden freie Hand bei der Hardwarewahl.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit Defendo VM bietet Linogate einen Security-Gateway für VMware ESX an. Im Gegensatz zu physischen Systemen soll die virtuelle Appliance flexibler zu handhaben und besser zu skalieren sein.

Statt an eine Single-CPU-Plattform gefesselt zu sein, könnten Kunden jetzt auf leistungsfähigere Hardware ausweichen. Verschiedene Funktionen der UTM-Lösung lassen sich zudem auf verschiedene Systeme verlagern. Das erhöhe die Performance zusätzlich und ermögliche verschiedene IT-Szenarien.

So ließen sich Proxy-Server und Spam-Filter auf verschiedenen Maschinen betreiben. Zudem könnten Administratoren mit den verteilten Funktionen auch Fail-over-Cluster bilden, um die Ausfallsicherheit ihrer Systeme zu erhöhen.

Die Defendo-Serie soll Netzwerke vor zahlreichen Bedrohungen schützen, darunter Viren-Angriffe, Verbindungs-Hijacking und Spam. Dabei sollen die UTM-Systeme Einbrüche ins Unternehmensnetz abfangen und auch VoIP-Anwendungen überwachen.

Als 20-Platz-Version ist Defendo VM ab 1.297 Euro erhältlich. Die Lizenz für 250 Nutzer kostet 3.784 Euro. Eine 30 Tage lauffähige Testversion von Defendo VM ist online über VMwares Virtual Appliance Marketplace erhältlich. Interessierte können die Lösung zudem auf der CeBit begutachten: Dort stellt Linogate in der Security Area (Halle 11) Version 5.1 der Defendo-Plattform vor.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2019124)