Suchen

InfoGuard EG10M bringt Metro Ethernet Verschlüsselung mit bis zu 10 Gbps Abhörsichere Ethernet Layer-2 Multipunkt Verschlüsselung

| Redakteur: Peter Schmitz

InfoGuard hat seine Produktlinie zur Metro-Ethernet-Verschlüsselung um eine Appliance erweitert die Bandbreiten von 2 und 10 Gigabit pro Sekunde erreicht. Die Infoguard EG10M soll damit verschiedene Standorte sicher verbinden. Innerhalb von Ethernet-Service-Netzwerken ermöglicht die für einen Langzeitbetrieb ausgelegte Hardware eine abhörsichere Kommunikation.

Firmen zum Thema

Die Infoguard EG10M Appliance liefert abhörsichere Layer-2 Multipunkt Verschlüsselung im Metro Ethernet mit 2 bis 10 Gbps.
Die Infoguard EG10M Appliance liefert abhörsichere Layer-2 Multipunkt Verschlüsselung im Metro Ethernet mit 2 bis 10 Gbps.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das neue Flaggschiff, die InfoGuard EG10M Appliance, aber auch die kleineren Versionen EG1M und EGM, sollen Punkt-zu-Punkt-, Punkt-zu-Multipunkt- und Multipunkt-zu-Multipunkt-Topologien abhörsicher verschlüsseln. Zwischen Netzwerken ausgetauschte Datenpakete werden dabei overhead-frei auf der Sicherungsschicht (Schicht 2) des OSI-Modells übertragen. Die drei Geräte unterscheiden sich dabei vorrangig im Datendurchsatz, die InfoGuard EGM leistet Übertragungsraten von 20 und 100 Mbps, die EG1M bietet einem Datendurchsatz von 200 Mbps und 1 Gbps und die EG10M schließlich mit einem Datendurchsatz von 2 und 10 Gpbs.

In einem sehr anschaulichen YouTube-Video demonstriert InfoGuard wie einfach es ist unverschlüsselte Datenverbindungen über Glasfaserleitungen abzuhören.

Der InfoGuard Layer-2-Verschlüsselungsansatz ermöglicht eine nahezu verzögerungsfreie Datenübertragung trotz 256-Bit-Verschlüsselung. Gegenüber Layer-3-Lösungen lassen sich die InfoGuard-Appliances erheblich einfacher konfigurieren und sind völlig transparent im Netzwerk integriert.

Anforderungen in Multipunkt-Netzwerken

Beim Einsatz von Verschlüsselungsgeräten in Multipunkt-Netzwerken ist entscheidend, dass es keine Einschränkungen bei der Wahl des Ethernet-Service-Angebots oder bei der Netzwerkarchitektur gibt. Die InfoGuard Multipunkt-Geräte halten sich konsequent an die vom Metro Ethernet Forum (MEF) Standard definierten Vorgaben, unterstützen Class of Service, VLAN-IDs und Q-in-Q-Tagging. Sie verschlüsseln die unterschiedlichsten Traffictypen wie Unicast, Multicast und Broadcast.

InfoGuard EG10M verschlüsselt digitale Daten über den öffentlichen Advanced Encryption Standard (AES) mit einer Schlüssellänge von 256 Bit. Die Session-Keys wechseln automatisch bei jedem Verbindungsaufbau ohne Unterbrechung der Links und ohne Geschwindigkeitseinbuße. Die eingesetzte Architektur wurde von Infoguard nach den Anforderungen für kryptographische Module gemäß FIPS 140-2 Level 3 entwickelt.

Preise und Verfügbarkeit

InfoGuard EG10M ist ab Mai 2011 über das Vertriebsnetz von autorisierten InfoGuard-Handelspartnern verfügbar. Die Listenpreise für die Infoguard EG10M mit 2 Gbps Ethernet Multipoint Encryption startet bei ca. 33.330 Euro zzgl. MwSt, die EG10M mit 10 Gbps Ethernet Multipoint Encryption liegt bei ca. 48.000 Euro zzgl. MwSt.

(ID:2050892)