Suchen

Schutz vor Missbrauch digitaler oder gedruckter Dokumente

Bei Wirtschaftsspionage und Datendiebstahl spielt das Format keine Rolle

Seite: 3/4

Firma zum Thema

Gefahrenpotenzial bei Print-Dokumenten zu Unrecht unterschätzt

Angesichts der vielen Gefahren, die von Internet und IT ausgehen, geraten jedoch nahe liegende, „traditionelle“ Gefahrenquellen in Vergessenheit. So wird der Datenmissbrauch basierend auf gedruckten Unterlagen nach wie vor sehr stark unterschätzt.

Dabei gibt es gerade in diesem Bereich enorme Defizite, wie eine Bielefelder Studie im Auftrag des Büromaschinen- und Computerzubehör-Herstellers Fellowes 2006 belegt. Demnach gefährden Unternehmen durch eine unsachgemäße Entsorgung vertraulicher Dokumente nicht nur ihren eigenen Geschäftserfolg, sondern setzen auch ihre Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner drohendem Missbrauch aus.

Bei der Studie in Bielefeld wurde das Altpapier von 1.135 Privat- und 869 gewerblichen Haushalten auf vertrauliche Daten hin durchsucht. Vor allem Unternehmen öffnen Betrügern Tür und Tor, wenn sie ihre Aufgabe in puncto Datenschutz nicht ernst nehmen, da sie im Allgemeinen über mehr vertrauliche Daten verfügen als Einzelpersonen.

In einigen Fällen entsorgten Unternehmen komplette Listen mit Kundendaten ohne weitere Vorsichtsmaßnahmen im Papiermüll. Bemerkenswert ist auch, dass einzelne Arztpraxen ganze Patientenkarteien sorglos wegwarfen. Diese Daten ermöglichen es Betrügern, in fremde Identitäten zu schlüpfen und somit Identitätsdiebstahl oder -betrug zu begehen.

Neben Kunden können schnell auch Mitarbeiter und Geschäftspartner die Leidtragenden sein. Dies geschieht beispielsweise dann, wenn Zahlungsbelege, auf denen oftmals auch Mitarbeiter oder Geschäftspartner eines Unternehmens erwähnt werden, unzerkleinert im Papiermüll landen.

Die am häufigsten achtlos entsorgten Dokumente bei den gewerblichen Haushalten sind mit 45 Prozent Verträge und Policen sowie damit zusammenhängende Dokumente mit 34 Prozent. Diese Unterlagen enthalten fast immer schützenswerte Informationen zu Kunden oder Geschäftspartnern und gewähren Betrügern unbeabsichtigt großen Handlungsspielraum.

Seite 4: Gedruckte Unterlagen im digitalen Zeitalter

(ID:2012144)