Suchen

Intralinks listet die Top 5 der folgenschwersten E-Mail-Versehen

Die 5 peinlichsten E-Mail-Pannen

Seite: 4/6

Firmen zum Thema

Platz 3: Entlassungs-Orgie

E-Mail-Versehen: 1.299 Mitarbeiter zu viel entlassen.
E-Mail-Versehen: 1.299 Mitarbeiter zu viel entlassen.
( © Texelart - Fotolia.com)

2012 feuerte das internationale Versicherungsunternehmen „Aviva Investors“ aus Versehen alle Angestellten, weltweit. Alle 1.300 Mitarbeiter erhielten an einem Freitag per Mail die Mitteilung, dass sie die Firma in Kürze verlassen würden. Dies war ursprünglich nur für eine einzige Person gedacht. Erst 25 Minuten nach der Zustellung der Mails korrigierten die Verursacher ihren Fehler und schickten Entschuldigungs-Mails an die restlichen 1.299 Mitarbeiter. Hätten die Verantwortlichen langsamer reagiert, hätte das Unternehmen möglicherweise viele – oder alle – seiner Angestellten verloren.

(ID:42343704)