Kooperativer Studiengang IT-Sicherheit der Hochschule Darmstadt

Duales Studium zur IT-Sicherheit für zukunftssichere Jobs

| Redakteur: Peter Schmitz

Der Kooperative Studiengang IT-Sicherheit (KITS), initiiert von der Hochschule Darmstadt (h_da) und eco, bildet die IT-Sicherheitsexperten von morgen aus.
Der Kooperative Studiengang IT-Sicherheit (KITS), initiiert von der Hochschule Darmstadt (h_da) und eco, bildet die IT-Sicherheitsexperten von morgen aus. (Bild: VBM-Archiv)

Ein abwechslungsreiches Studium mit praxisnaher Ausbildung für einen zukunftssicheren Beruf, will der Kooperative Studiengang IT-Sicherheit (KITS) an der Hochschule Darmstadt bieten. Entwickelt vom Fachbereich Informatik zusammen mit dem Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V. (eco) werden erstmals zum Wintersemester 2014/15 die künftigen IT-Sicherheitsexperten ausgebildet.

Die künftigen IT-Sicherheitsexperten studieren an der Hochschule Darmstadt in einer Regelzeit von sieben Semestern und können sich durch Wahlpflichtmodule weiter spezialisieren. Studienstart ist erstmals im Wintersemester 2014/15. Abgeschlossen wird das Studium mit dem Titel Bachelor of Science (B.Sc.).

In der vorlesungsfreie Zeit erwerben die Studenten wichtige praktische Erfahrung im Unternehmen. Dort wird ein Praxisprojekt geplant und durchgeführt, das einerseits durch einen Mentor auf Unternehmensseite und einen Dozenten der Hochschule begleitet wird

„Mit der perfekten Symbiose zwischen dem aktuellen Stand der Wissenschaft und dem praktischen Wissen aus der Wirtschaft sind die Studenten bestens gerüstet“, so Summa, „diese Ausbildung legt das Fundament für zukunftsreiche Jobs.“

Hohe Qualifikation mit praktischer Erfahrung

Die Abhängigkeit von einer funktionierenden IT-Infrastruktur betrifft schon heute die meisten Branchen und Unternehmen – und wird künftig sogar noch weiter fortschreiten. Dabei kommt der IT-Sicherheit eine Schlüsselrolle zu: Auf Experten, die die komplexe Informationssysteme entwickeln, vertreiben, prüfen und einsetzen können, wird kein Arbeitgeber mehr verzichten können.

Diesen Bedarf erfüllt der Kooperative Studiengang IT-Sicherheit (KITS) (pdf). „Ein gutes Beispiel für eine gelungene Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft“, erläutert Harald A. Summa, eco Geschäftsführer. Gemeinschaftlich haben eco und der Fachbereich Informatik an der Hochschule Darmstadt, einem Pionier im Bereich des dualen Studiums in Hessen, KITS in anderthalb Jahren entwickelt.

Ausbildung zum Sicherheitsexperten

IT-Sicherheit als Bachelor- und Master-Studium

Ausbildung zum Sicherheitsexperten

07.11.13 - Durch die zunehmende Bedeutung der IT-Sicherheit steigt auch die Nachfrage nach entsprechenden Fachkräften. Verschiedene Hochschulen und Universitäten haben das erkannt und bedienen den Bedarf durch teils völlig unterschiedliche Ausbildungen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42733835 / Mitarbeiter-Management)