Microsoft Patchday Mai 2018

Kritische Lücken in Windows

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Peter Schmitz

Am Patchday im Mai 2018 hat Microsoft zahlreiche Updates veröffentlicht, auch für die aktuelle Windows 10-Version (April 2018 Update).
Am Patchday im Mai 2018 hat Microsoft zahlreiche Updates veröffentlicht, auch für die aktuelle Windows 10-Version (April 2018 Update). (Logo Microsoft)

Microsoft liefert am Mai-Patchday neue Updates für alle noch unterstützten Windows-Versionen, inklusive Windows 10 Version 1803 (April 2018 Update) und verschiedene Serverversionen. Das Update behebt Probleme und schließt Sicherheitslücken u.a. im Kernel, in Windows Server, Edge, MSIE, Microsoft Scripting Engine, Windows App Plattform und Frameworks, Windows Storage und Dateisysteme, und Windows Hyper-V.

Mit dem Patchday im Mai 2018 stellt Microsoft auch das kumulative Update für Windows 10 Version 1803 zur Verfügung. Die verschiedenen Verbesserungen der aktuellsten Windows-Version listet Microsoft im KB-Artikel „KB4103721“ auf.

Nach der Aktualisierung ist die neue Buildnummer von Windows 10 Version 1803 jetzt 17134.48. Das Update behebt Probleme und Sicherheitslücken, zum Beispiel für Windows Server, Microsoft Edge, Internet Explorer, Microsoft Scripting Engine, Windows App Plattform und Frameworks, Windows Kernel, Microsoft Grafik-Komponente, Windows Storage und Dateisysteme, HTML Hilfe und Windows Hyper-V.

Bei den Updates für Windows 10 handelt es sich um kumulative Updates, welche die vorangegangenen Updates ersetzen.

Updates auch für Windows 10 Version 1709 und Windows 10 Version 1703

Es stehen auch Updates für Windows 10 Version 1709 und Windows 10 Version 1703 zur Verfügung. Auch hier werden die Buildnummern aktualisiert. Windows 10 Version 1709 hat die neue Buildnummer 16299.431. Die Updates werden KB-Artikel KB3103727 erfasst. Windows 10 Version 1703 liegt jetzt in der Version 15063.1088 vor. Die behobenen Probleme werden hier im KB-Artikel KB4103731 beschrieben.

Updates für Windows Server 2016 und Windows 10 Version 1607

Auch Updates für Windows 10 Version 1607 und Windows Server 2016 sind Bestandteil des Patchdays im Mai 2018. Beide Windows-Versionen erhalten die neue Buildnummer 14393.2248. Die Patches listet Microsoft im Artikel KB4103723 auf.

Updates für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2

Der Patchday im Mai 2018 umfasst auch ein monatliches Update für Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2. Auch hier werden verschiedene Stabilitätsprobleme behoben und Sicherheitslücken geschlossen. Die einzelnen Updates sind im KB-Artikel KB4103725.

Monatliches Update für Windows 7 und Windows Server 2008 R2

Auch für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 erscheint ein monatliches Update. Durch die Installation wird verhindert, dass es zu Speicherlecks auf SMB-Servern kommen kann. Dazu kommen Sicherheitsupdates für den Internet Explorer, Kernel und das Dateisystem. Eine ausführliche Liste ist im KB-Artikel KB4103718 zu lesen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45294349 / Sicherheitslücken)