Microsoft Exchange Server 2013 absichern

Perfekte Sicherheit für Exchange 2013

| Autor / Redakteur: Peter Riedlberger / Peter Schmitz

Die Mehrzahl der deutschen Unternehmen nutzt Microsoft Exchange Server als E-Mail und Groupware-Lösung. Exchange-Sicherheit ist deshalb ein unverzichtbares Thema für viele Admins.
Die Mehrzahl der deutschen Unternehmen nutzt Microsoft Exchange Server als E-Mail und Groupware-Lösung. Exchange-Sicherheit ist deshalb ein unverzichtbares Thema für viele Admins. ( © Julien Eichinger - Fotolia)

Exchange ist für viele Unternehmen geradezu das Herzstück der Produktionsumgebung. Aufgrund der extrem wichtigen Kollaborations- und Kommunikationsdaten, die der Exchange Server verwaltet, wäre ein erfolgreicher Hackerangriff absolut fatal.

Security-Insider hat in einem Beitrag all die zahlreichen Neuerungen des Exchange Server 2013, die direkt Sicherheitsfragen betreffen, zusammengestellt. So erhalten Administratoren nach einem Upgrade das Wichtigste in einer prägnanten Zusammenfassung.

Mehr Sicherheit mit Exchange Server 2013

Netzwerke und E-Mails im Unternehmen schützen

Mehr Sicherheit mit Exchange Server 2013

01.08.13 - Microsoft hat dem Exchange Server 2013 diverse Neuerungen spendiert, viele betreffen vor allem die Sicherheitseinstellungen und -Funktionen. Wir zeigen Ihnen nachfolgend die wichtigsten Verbesserungen und deren Bedeutung für Administratoren – auch vor dem Hintergrund zunehmender Remote-Zugriffe. lesen

Eine besonders wichtige Neuerung von Exchange Server 2013 ist der neuartige Virenschutz, der mit Exchange Online Protection zusammenarbeiten kann. Was sich dahinter verbringt und wie das Konzept funktioniert, sollte jeden Administrator interessieren.

Cloud- und Exchange-Virenschutz kombinieren

Exchange Server 2013 und Exchange Online Protection

Cloud- und Exchange-Virenschutz kombinieren

27.09.13 - Microsoft hat in den Exchange Server 2013 einen Virenschutz integriert, der sich mit Exchange Online Protection kombinieren lässt. Dieser Cloud-basierte Virenschutz ist wiederum kompatibel zu früheren Exchange-Versionen oder anderen E-Mail-Servern. Security-Insider.de stellt den mehrstufigen Sicherheitsansatz vor. lesen

Wie stets bei Windows-Servern spielen auch bei Exchange Richtlinien eine entscheidende Rolle. Eine genaue Kenntnis der vorhandenen Möglichkeiten ist wichtig für saubere Administration.

Exchange und Office 365 sicherer betreiben

10 Tipps für den Schutz von Exchange Server 2010

Exchange und Office 365 sicherer betreiben

16.01.13 - Exchange und Office 365 bieten verschiedene Möglichkeiten, das System mit Richtlinien abzusichern, E-Mails vor Zugriff von Fremdem zu schützen oder Exchange-Server vor Angriffen im Internet abzuschirmen. Wir zeigen Ihnen zehn schnell umsetzbare Tricks, wie Unternehmen Exchange sicherer bereitstellen können. lesen

Für Exchange Server stehen etliche kostenlose Tools zur Verfügung, die Administratoren auch, aber nicht nur, im Sicherheitsbereich die Arbeit erleichtern. Security Insider hat die besten zusammengestellt.

Kostenlose Exchange-Tools die jeder braucht

Diese Tools erleichtern die Arbeit mit Exchange & Office 365

Kostenlose Exchange-Tools die jeder braucht

21.12.12 - Exchange-Administratoren arbeiten sehr ineffizient und unkomfortabel, wenn alle Tätigkeiten nur mit Bordmitteln vorgenommen werden. Microsoft stellt daher neben den Standard-Werkzeugen zahlreiche kostenlose Tools für die Exchange-Administration und die Anbindung von Office 365 bereit. lesen

Eine kostenlose und sehr wichtige Ergänzung der Exchange-Server-Sicherheit ist der Microsoft Security Compliance Manager, der bei der Einstellung von Gruppenrichtlinien und vor allem ihrer Übertragung hilft.

Windows- und Exchange-Server kostenlos härten

Microsoft Security Compliance Manager

Windows- und Exchange-Server kostenlos härten

10.07.12 - Beim Einsatz mehrerer Server ist es oft schwierig, Sicherheitseinstellungen einheitlich zu verteilen und zu optimieren. Der kostenlose Microsoft Security Compliance Manager erlaubt es, neben Windows-Servern nun auch Exchange Server 2007 SP3 und 2010 SP2 abzusichern. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42453694 / Server)