Suchen

Igel Thin Clients unterstützen Kobil mIDentity Sichere Anmeldung beim Server-based Computing

| Redakteur: Peter Schmitz

Die sichere Benutzeranmeldung mit Kobil mIDentity des IT-Security-Anbieters Kobil Systems aus Worms ist ab sofort für alle Linux-basierten Thin Clients mit integriertem ICA-Client von Igel Technology, einem der führenden Anbieter von Server-based Computing-Lösungen, verfügbar.

Firmen zum Thema

Die zertifikatsbasierte Authentifikation von Kobil schützt Server-basierte Anwendungen wie Citrix.
Die zertifikatsbasierte Authentifikation von Kobil schützt Server-basierte Anwendungen wie Citrix.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die auf Zertifikaten basierende Authentifikation mit mIDentity ist hochsicher und schützt Anwendungen, die über Citrix Terminalserver oder über andere Server-based Computing-Lösungen zur Verfügung gestellt werden. Igel Thin Clients unterstützen außerdem auch die Kobil Smart Card Terminals KAAN Base und Advanced.

Die Security-Lösung Kobil mIDentity ist als Kartenleser mit integrierter Smart Card für alle Linux-basierten Thin Clients von Igel nutzbar, die einen integrierten ICA-Client haben. Das sind alle Modelle außer dem Legacy und dem X-Term. Kobil mIDentity eignet sich für alle Anwender, die eine starke Authentifikation beim Aufbau von Citrix Metaframe-Sitzungen mit Igel Thin Clients nutzen möchten. Ähnlich wie bei einer Bankkarte kann sich der Thin Client User mit einer PIN und dem auf der Smart Card gespeicherten Zertifikat am Citrix-Server anmelden. Die Zertifikate auf dem mIDentity können auch für den Windows Domain Logon eingesetzt werden oder zur elektronischen Signatur und Verschlüsselung von E-Mails und Dateien.

Kobil mIDentity, ein Kartenleser mit integrierter Smart Card, Flash-Speicher und mobilen Anwendungen, bietet die Basistechnologie für zahlreiche mobile Lösungen, da er beliebig mit Applikationen kombiniert werden kann. Der mobile Datensafe kann auch auf herkömmlichen Windows-Rechnern ohne jegliche Software-Installation genutzt werden und ermöglicht sichere mobile Standardanwendungen wie Citrix und SSL-VPN. Da auf klassischen Thin Clients ohnehin nichts installiert werden kann, ist mIDentity das ideale mobile Smart Card Terminal für eine hochsichere Benutzeranmeldung.

Igel Thin Clients sind mit einer Auswahl an Linux-, Windows CE- und Windows XP-Betriebssystemen verfügbar. Igel Thin Clients können an vielen Stellen herkömmliche PCs ersetzen und senken durch den günstigen Preis und den geringen Administrationsaufwand die Total Cost of Ownership (TCO) deutlich. Sie erlauben dem Anwender den einfachen und kostengünstigen Zugriff auf serverbasierte Anwendungen und Daten.

(ID:2001289)