Suchen

Update – Neuauflage des mobilen On-Demand-Scanners von Norman Data Defense Virenschutz und Anti-Spyware auf USB-Stick

| Redakteur: Florian Karlstetter

Norman Data Defense hat den mobilen On-Demand-Scanner in Form eines USB-Sticks neu aufgelegt. NVC to Go heißt nun Norman Security 2 Go und basiert auf der Norman Security 7-Technologie des Herstellers. Der Virenscanner ist bereits auf dem USB-Medium vorinstalliert, aktuelle Virensignaturen werden bei bestehender Internetverbindung nachgeladen.

Firma zum Thema

Viren-Schnelltest ohne Installation mit Norman Security 2 Go.
Viren-Schnelltest ohne Installation mit Norman Security 2 Go.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das mobil einsetzbare Antivirenprogramm von Norman Data Defense läuft direkt über den USB-Stick, auf dem die Software installiert wurde. Notwendige Signatur-Updates bezieht die Software aus dem Internet.

Zur Sicherheitsüberprüfung eines PC-Laufwerks, bestimmter Ordner oder auch einzelner Dateien muss bei Norman Security 2 Go keinerlei zusätzliche Software auf dem „Zielrechner“ installiert werden. Daher soll es auch zu keinerlei Konflikten mit anderen, bereits installierten Sicherheitslösungen kommen.

Die Handhabung des mobilen Antivirenscanners ist simpel: Das zu prüfende Objekt wird über die rechte Maustaste angeklickt, im Kontextmenü lässt sich daraufhin „Norman Virus Control“ auswählen. Die Überprüfung erfolgt wahlweise sofort, zu einem festzulegenden Zeitpunkt oder auch in bestimmten Intervallen.

Isolation von verdächtigen Dateien

Wie auch bei anderen Security-Lösungen von Norman Data Defense verfügt auch die mobile Variante über eine Sandbox-Technologie, mit der bislang unbekannte Schädlinge erkannt werden können. Verdächtige Programme werden dabei an die so genannten Sandbox übergeben.

Diese simuliert einen kompletten PC, ein Netzwerk oder auch eine Peer-to-Peer-Tauschbörse und lässt die unbekannte Datei bestimmte Routinen durchlaufen. Im Anschluss wird das Programm als vertrauenswürdig oder gefährlich eingestuft und dementsprechend behandelt.

Update: Neuauflage mit erweitertem Funktionsumfang

Norman Data Defense hat der zweiten Generation des mobilen On-Demand-Scanners neben dem Virenschutz auch noch ein Anti-Spyware-Tool beigelegt. Dies soll verhindern, dass sich potenzielle Spionage-Tools auf dem Rechner einnisten und verbreiten.

Norman Security 2 Go ist ab sofort über Partner zum Preis von 79 Euro erhältlich. Darin enthalten ist eine Lizenz für 12 Monate. Während dieser Zeit kann man sich neben aktuellen Virensignaturen auch Updates der Antiviren-Software aus dem Internet herunterladen. Das Programm unterstützt die Microsoft-Betriebssysteme Windows 2000, 2003, XP und Vista.

(ID:2004938)