Definition Anonymous Was ist Anonymous?

Anonymous ist ein lose über das Internet organisiertes Kollektiv bestehend aus Hackern und Aktivisten. Als Erkennungszeichen und Symbol der Gruppe hat sich die Guy-Fawkes-Maske etabliert. Anonymous tritt für Freiheitsrechte ein und kämpft gegen Rechtsextremismus. Aktionen und Operationen finden online und offline statt. Bekannt wurde Anonymous unter anderem durch Aktionen gegen Scientology, den islamischen Staat oder den Ku-Klux-Klan.

Anbieter zum Thema

Anonymous ist ein Kollektiv und eine Bewegung von Hackern und Aktivisten.
Anonymous ist ein Kollektiv und eine Bewegung von Hackern und Aktivisten.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Anonymous ist der Name eines über das Internet organisierten Kollektivs von Aktivisten und Hackern. Die Gruppe besitzt keine Hierarchie und keinen Anführer. Sehr talentierte Hacker haben sich der Gruppe angeschlossen. Entstanden ist Anonymous über Internet-Imageboards wie 4chan, über die sich anonym, unmoderiert und unzensiert Beiträge, Kommentare und Bilder posten und austauschen lassen. Die Mitglieder kommunizieren auch über andere Internetforen, verschlüsselte Chats oder Wikis. Soziale Netzwerke wie Facebook spielen für die Kommunikation eine untergeordnete Rolle.

Ein konkretes Gründungsdatum der Gruppe gibt es nicht. Sie ist in den Jahren ab circa 2005 entstanden. Als Symbol und Erkennungszeichen für Anonymous hat sich die Guy-Fawkes-Maske aus dem Film "V wie Vendetta" etabliert. In diesem Film kämpft die maskierte Hauptperson Guy Fawkes gegen ein unterdrückerisches Regime. Mitglieder und Sympathisanten der Gruppe tragen häufig diese Maske. Anonymous identifiziert sich mit den Werten der Meinungsfreiheit und kämpft gegen rechtsextreme Einstellungen. Wer sich mit diesen Werten ebenfalls identifiziert, kann Mitglied des Kollektivs werden. Erste Aktionen von Anonymous fanden ab dem Jahr 2008 statt. Aktivitäten und Operationen werden sowohl online als auch offline ausgeführt. Bekannt ist Anonymous beispielsweise für das Vorgehen gegen Scientology oder den Ku-Klux-Klan. Auch pädophile Ringe wurden von der Gruppe enttarnt. 2015 erklärte Anonymous dem Islamischen Staat den digitalen Krieg.

Leitsatz und Ziele von Anonymous

Der Leitsatz von Anonymous lautet: "We are Anonymous. We are Legion. We do not forgive. We do not forget. Expect us.". Übersetzen lässt sich das mit: "Wir sind anonym (Anonymous). Wir sind viele. Wir vergeben nicht. Wir vergessen nicht. Rechnet mit uns.". Anonymous folgt auch dem Grundsatz "Wissen ist frei". Sämtliche Aktivitäten des Kollektivs erfolgen in guter Absicht. Die Rechtfertigung der Aktivitäten sieht Anonymous im Unrecht und in den Missständen der Menschheit begründet. Anonymous positioniert sich mit seinen Grundsätzen für Freiheitsrechte, Menschenrechte und die Unabhängigkeit des Internets sowie gegen den Rechtsextremismus. Aktivitäten der Gruppe richten sich auch gegen Zensur im Internet und gegen staatliche Zensur.

Einige beispielhafte Aktionen und Operationen von Anonymous

Seit 2008 hat Anonymous zahlreiche Aktionen ausgeführt. Groß angelegte Aktionen oder Hacks bezeichnet die Gruppe als Operationen. Im Folgenden einige beispielhafte Aktionen und Operationen des Kollektivs:

  • 2008 Projekt Chanology: gegen Scientology gerichtet - Blockade der Scientology Website
  • 2010 Angriff auf Kreditkartenfirmen wegen Sperrung der Konten von WikiLeaks
  • 2011 Operation DarkNet: Kampagne gegen Kinderpornografie
  • 2011 Enttarnung zahlreicher Mitglieder und Anhänger des Ku-Klux-Klans
  • 2012 Abschaltung der Websites ugandischer Regierungsorganisationen aufgrund der Verabschiedung von Gesetzen zur Diskriminierung von Homo-, Trans- und Bisexuellen
  • 2012 Blockade der Website des Vatikans aufgrund der Einstellung gegenüber Empfängnisverhütung und Schwangerschaftsabbruch
  • 2014 Angriff auf den israelischen Geheimdienst aufgrund von Handlungen Israels im Gaza-Konflikt
  • 2015 Erklärung des digitalen Kriegs gegen den Islamischen Staat - Hack von mehreren 1000 dem IS nahestehenden Accounts
  • 2021 Übernahme zahlreicher Internetauftritte und Kanäle des Verschwörungsideologen Attila Hildmann

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zur IT-Sicherheit

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47986726)