Mac OS Botnetz zwingt auch Apple-Nutzer zum Malwareschutz

Antivirus für Apple-Rechner

| Redakteur: Peter Schmitz

Mehr als 550.000 Apple Mac OS X Rechner konnte die als Flash-Update getarnte Malware Backdoor.Flashback infizieren. Antivirus-Hersteller raten auch Mac-Anwendern jetzt dringend zur Installation von Antivirus-Software.
Mehr als 550.000 Apple Mac OS X Rechner konnte die als Flash-Update getarnte Malware Backdoor.Flashback infizieren. Antivirus-Hersteller raten auch Mac-Anwendern jetzt dringend zur Installation von Antivirus-Software.

Die russische Sicherheitsfirma Dr. Web hat ein weltweites Botnetz mit über 550.000 infizierten Apple-Rechnern entdeckt. Antivirus-Hersteller bieten kostenlose Tools zur Entfernung der Schadsoftware.

Die russische Sicherheitsfirma Dr. Web meldete vergangene Woche, dass weltweit über 550.000 Macs mit einem Trojaner namens „BackDoor.Flashback“ infiziert sind. Etwa 15 Prozent der betroffenen Rechner – alle mit dem Betriebssystem Max OS X – stehen laut Analyse in Europa. Die befallenen Macs werden vom Trojaner zu einem Botnetz zusammengeschaltet, dessen kombinierte Rechenleistung dann beispielsweise für Denial-of-Service-Angriffe auf Webseiten genutzt werden kann.

Die Infektion der Macs erfolgte über die als Flash-Update getarnte Malware BackDoor.Flashback, die eine bereits seit Februar 2012 bekannte Java-Schwachstelle ausnutzte um sich im System einzunisten. Apple hat inzwischen reagiert und einen Sicherheitspatch für die Lücke bereitgestellt, muss sich aber Kritik an der langsamen Auslieferung des Updates gefallen lassen.

„Die Zeit, in der Macs als besonders sicher galten, ist lange vorbei“, so Markus Hennig, CTO Network Security bei Sophos. „Inzwischen ist auch hier die kritische Masse, um sie für Angriffe interessant zu machen, erreicht.“ In einer „Short History of Mac Malware, 1982 – 2011” im Sophos NakedSecurity-Blog lässt sich nachvollziehen, wie Angriffe auch auf das Apple-Betriebssystem immer professioneller werden. Unternehmen ist also inzwischen dringend angeraten, ihre Mac OS-Rechner professionell gegen Malware abzusichern.

Der Security-Anbieter Sophos bietet privaten Anwendern seinen Mac OS Malware-Schutz Sophos Anti-Virus for Mac Home Edition kostenlos zum Download an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 32912630 / Malware)