Neuerungen bei Lastpass 3.0 Passwortmanager

Lastpass 3.0: Passwort-Dienst bekommt neuen Anstrich

| Autor / Redakteur: Moritz Jäger / Peter Schmitz

Der Online Passwort-Manager Lastpass bietet in Version 3.0 wenige neue Funktionen, aber ein optisches Redesign, das den Dienst deutlich angenehmer bedienbar macht.
Der Online Passwort-Manager Lastpass bietet in Version 3.0 wenige neue Funktionen, aber ein optisches Redesign, das den Dienst deutlich angenehmer bedienbar macht. (Bild: Lastpass)

Der Passwort-Dienst Lastpass hat eine neue Version veröffentlicht. Lastpass 3.0 erhielt nicht nur eine optische Auffrischung, sondern auch neue Funktionen wie den Family Folder. Damit können Anwender Zugangsdaten zwischen mehreren Accounts synchron halten.

Der Online-Passwortmanager Lastpass wurde auf Version 3.0 aktualisiert. Die größte Neuerung ist vor allem optischer Natur: Die Macher haben den kompletten Dienst ordentlich überarbeitet. Sowohl das Online-Interface des Passwort-Tresor wie das Plugin für den Browser Chrome sind in Weiß gehalten, insgesamt wirkt die Anwendung so deutlich edler.

Neben dem neuen Anstrich wurden einige andere Funktionen der Nutzeroberfläche überarbeitet: Erkennt Lastpass ein Passwort-Feld auf einer Webseite, erscheint ein graues Lastpass-Logo mit einer Nummer neben dem Eingabefeld. Ein Klick auf dieses Logo zeigt alle gespeicherten Zugangsdaten, die Zahl steht dabei für die gespeicherten Daten.

Die Informationen lassen sich direkt aus diesem Bereich bearbeiten. Ähnlich vereinfacht wurde die Anmeldung an neuen Diensten: Erkennt das Plugin ein Passwort-Feld, startet auf Wunsch mit einem Klick der integrierte Passwort Generator von Lastpass. Unter WIndows gelten die Neuerungen bereits für Google Chrome, Firefox und Internet Explorer, bei anderen Browsern werden die Plugins derzeit umgestellt.

Passwort Management in der Cloud

Online-Verwaltung für Zugangsdaten mit LastPass

Passwort Management in der Cloud

16.08.13 - LastPass ist eine Online und Lokal verfügbare Kennwortverwaltung, die Passwörter und Zugangsdaten sicher aufbewahrt und automatisch in die entsprechenden Anmeldefelder einfügt. Der Vorteil: Als Nutzer muss man sich nur noch ein starkes Passwort merken, für alle anderen Webdienste lassen sich beliebig lange Zufallskennwörter erstellen. lesen

Praktische Neuerungen für Familien und Premium-Nutzer

Dafür können sich Premium-Nutzer über neue Apps für Android und iOS freuen. Die Android-Applikation wurde im Zug des Re-Designs an die Holo-Oberfläche angepasst, die Google in Android 4 eingeführt hat. Ähnliches gilt für Apples iOS, Lastpass ist hier an die Richtlinen von iOS 7 angepasst worden.

Komplett neu ist die Funktion Family Folder. Nutzer konnten bereits zuvor Zugangsdaten mit anderen Nutzern teilen, mit der neuen Funktion wird dieses Teilen erweitert: Bis zu fünf Ordner lassen sich einrichten und mit anderen Lastpass-Nutzern teilen. Alle Zugangsdaten in diesen Ordnern werden mit allen Partnern synchron gehalten, werde Informationen an einem Ort geändert, wird diese Aktualisierung an den Partner überspielt.

Nutzer müssen selbst, von einem Update des Browser-Plugins oder der Apps abgesehen, keine Aktion vornehmen, um die Anwendung zu aktualisieren. Mehr Informationen zu Lastpass und alternativen Passwort-Managern haben wir in folgendem Artikel zusammengestellt:

Passwort Manager für mehr Sicherheit

Sensible Informationen sicher schützen

Passwort Manager für mehr Sicherheit

12.03.12 - Sichere Passwörter zu erstellen ist schwer, sie sich zu merken noch schwerer. Passwort Manager schaffen hier Abhilfe. Sie speichern Zugangsdaten verschlüsselt ab und integrieren sich auf Wunsch in Browser oder andere Programme. Security-Insider stellt passende Programme vor und bewertet die in den Browsern integrierten Funktionen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42404250 / Passwort-Management)