Suchen

Vereinfachtes Management für Container-Verschlüsselung Abylon Cryptdrive 7.0 Vier-Augen-Prinzip und Passwort-Scrampler sollen Datendiebe stoppen

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Mit der Verschlüsselungslösung Cryptdrive 7.0 führt Abylonsoft das Vier-Augen-System für vertrauliche Daten ein und erklärt Keyloggern den Kampf. Bildobjekte und ein so genannter Passwort-Scrampler sollen Spyware aushebeln. Für den Unternehmenseinsatz verspricht der Hersteller zudem eine verbesserte Administration des netzwerkfähigen Tools.

Firmen zum Thema

Cryptdrive 7.0 verschlüsselt mit den Algorithmen Blowfish und AES.
Cryptdrive 7.0 verschlüsselt mit den Algorithmen Blowfish und AES.
( Archiv: Vogel Business Media )

Cryptdrive ist eine Verschlüsselungs-Software die Daten in Containern ablegt. So geschützte Informationen werden erst nach einer Authentifizierung im Explorer angezeigt. Anwender können hierbei Passwörter, Token oder Chipkarten einsetzen. Das netzwerkfähige Programm nutzt die Algorithmen Blowfish mit 448 Bit und AES mit 256 Bit.

Um Keylogger ins Leere laufen zu lassen hat Abylonsoft das Verschlüsselungstool Abylon Cryptdrive ab Version 7.0 mit einem „Passwort-Scrampler“ ausgestattet. Gibt der Anwender seinen Zugangsschlüssel ein, sendet die Funktion zufällig weitere Zeichen an das Passwortfeld – und entfernt diese auch wieder.

Zudem hat der Hersteller eine Bildeingabe implementiert. Statt Zeichen einzugeben klicken Nutzer auf Symbole. Die Software kodiert die Daten dann in spezielle Zeichensequenzen um.

Gemeinsam modifizieren beide Funktionen beispielsweise die Zeichenfolge „Geheimnis“ zu einem „G#r5hme$7n?sc@“. Damit sollen Datenspione nicht mehr viel anfangen können, ist sich der Hersteller sicher.

Gegen interne Datendiebe können sich Unternehmen mit einem Vier-Augen-System schützen. Um Informationen anzuzeigen verlangt Cryptdrive dabei zwei Passwörter von verschiedenen Nutzern.

Zudem hat Abylonsoft die Bedienung des Programms überarbeitet. Die Software soll sich jetzt leichter in Unternehmensumgebungen administrieren lassen als bisher. Daten-Container verschiebt die Lösung automatisch, sobald Anwender Cryptdrive ein neues Zielverzeichnis zuordnen. Updates kann die Lösung ab sofort im Hintergrund herunterladen.

Abylon Cryptdrive 7.0 ist ab 40 Euro erhältlich, für Bestandskunden bietet der Hersteller vergünstigte Upgrades an.

(ID:2013507)