Gesponsert

Insider Research im Gespräch Alles, was Sie zu Passwort-Hacks wissen müssen

Passwörter und Passwortsicherheit sind wahre Klassiker in der Security. Das bedeutet aber nicht, dass die Nutzerinnen und Nutzer schon alles über Passwörter und die Angriffe auf Accounts wüssten, ganz im Gegenteil. Was sollte man alles über Passwort-Attacken wissen? Das Interview von Insider Research mit Stephan Halbmeier von Specops Software liefert Antworten.

Gesponsert von

Alles, was Sie zu Passwort-Hacks wissen müssen, ein Interview von Oliver Schonschek, Insider Research, mit Stephan Halbmeier von Specops Software.
Alles, was Sie zu Passwort-Hacks wissen müssen, ein Interview von Oliver Schonschek, Insider Research, mit Stephan Halbmeier von Specops Software.
(Bild: Vogel IT-Medien / Specops Software / Schonschek)

Der Name der Katze, das Geburtsdatum des Kindes, die Hausnummer – viele Internet-Nutzerinnen und -Nutzer in Deutschland sind bei der Wahl ihrer Passwörter bequem. 29 Prozent nutzen für verschiedene Online-Dienste dasselbe Passwort, auch wenn das große Sicherheitsrisiken birgt, so das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. Dabei sind sich die Menschen im Land des Themas Passwort-Sicherheit grundsätzlich bewusst. Trotzdem steht die Passwortsicherheit immer noch nicht.

Der neue Podcast steht bei einer Vielzahl von Anbietern zur Verfügung: Soundcloud, Google Podcasts, Apple Podcasts, Spotify, TuneIn, Deezer, Amazon, Podimo, Castbox und YouTube. Am besten hören Sie gleich mal rein!

Ergänzendes zum Thema
Weitere Informationen zum Podcast

Im Gespräch mit Oliver Schonschek, News-Analyst bei Insider Research, erklären Stephan Halbmeier, Product Specialist bei Specops Software, unter anderem:

  • Warum sollte man sich mit Passwortsicherheit befassen? Sind Passwörter nicht bald schon Geschichte?
  • Sind Passwörter so beliebte Angriffsziele, weil wir Menschen als „schwächstes Glied in der Security-Kette“ die Passwörter wählen?
  • Wie sehen denn Passwort-Attacken aus? Keylogger zum Mitschreiben und Phishing-Attacken sind ja nur Beispiele dafür.
  • Brute-Force-Attacke hört man häufiger. Was genau ist das, und welche anderen Passwort-Angriffe gibt es eigentlich? Was ist zum Beispiel credential stuffing, was sind password spraying attacks?
  • Kann man auch das Zurücksetzen von Passwörtern als Angriffsweg nutzen?
  • Wie prüft man am besten, ob die Passwortrichtlinie eingehalten wird? Wie kann ich feststellen, wie es um die Passwortqualität im Unternehmen steht?
  • Wie setzt man die Passwortrichtlinie durch? Wie verhindere ich, dass kompromittierte Passwörter wieder genutzt werden?

Mehr Informationen von SpecOps:

Über Stephan Halbmeier, Product Specialist Specops Software

Herr Halbmeier verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in internationalen Unternehmen mit globalen IT-Umgebungen. Unter anderem war er als Service Owner Global Active Directory & PKI Services und im Bereich IT Security & Compliance für einen weltweit agierenden Schienenfahrzeughersteller tätig. Bei Specops Software ist er als Product Specialist für die reibungslose Einführung und technische Betreuung der Kunden verantwortlich.

Über Specops Software

Specops Software ist der führende Anbieter von Passwort Management- und Authentifizierungslösungen. Specops Software schützt Ihre Geschäftsdaten, indem es schwache Passwörter blockiert und die Benutzerauthentifizierung sichert. Mit einem kompletten Portfolio von Lösungen, die nativ in Active Directory integriert sind, stellt Specops sicher, dass sensible Daten vor Ort und unter Ihrer Kontrolle gespeichert werden. Specops Software wurde 2001 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Stockholm, Schweden sowie weitere Niederlassungen in den USA, Kanada, Großbritannien, Frankreich und Deutschland.

(ID:48091525)