Gratis-Tool von Stonesoft erkennt AET-Anfälligkeiten im Netzwerk

Freeware Evader nutzt Advanced Evasion Techniques

| Redakteur: Stephan Augsten

Der Stonesoft Evader versucht, Sicherheitslösung im Netzwerk zu umgehen.
Der Stonesoft Evader versucht, Sicherheitslösung im Netzwerk zu umgehen.

Mit dem Stonesoft Evader können Firmen kostenlos testen, ob ihr Netzwerk anfällig für Advanced Evasion Techniques ist. Die Freeware versucht über integrierte Angriffsmethoden, Sicherheitslösungen wie Firewalls zu umgehen.

Advanced Evasion Techniques dienen dazu, Cyber-Attacken so zu tarnen, dass sie unbemerkt große Netzwerke komprmittieren können. So ist es beispielsweise möglich, eine Malware in kleine Datenpakete aufzuteilen, die erst auf dem Zielsystem wieder zusammengesetzt werden.

Wer sich nicht sicher ist, ob die Sicherheitslösungen im eigenen Netzwerk derartige Angriffe erkennen, der darf unentgeltlich auf den Stonesoft Evader zurückgreifen. Das Tool beinhaltet mehrere AET-Mechanismen, die sich für einen simulierten Angriff auch kombinieren lassen. Die hinterlegten AETs haben laut Hersteller bereits den CERT-Vulnerability-Coordination-Prozess durchlaufen.

Stonesoft Evader lässt sich beispielsweise gegen Next-Generation-Firewalls (NGFW), Intrusion-Prevention-Systeme (IPS) und Unified-Threat-Management-Lösungen (UTM) richten. Im Rahmen der diesjährigen Black Hat Conference plant Stonesoft eine Produktdemonstration, bei der Evader auf Lösungen führender Sicherheitsanbieter wie HP/Tipping Point, McAfee, Palo Alto Networks und SourceFire angesetzt wird.

„Die meisten Sicherheitsanbieter versprechen zwar hundertprozentigen Schutz vor Evasion-Angriffen. Trotzdem gelingt es Hackern nach wie vor, mithilfe hochentwickelter Methoden wie AETs in die sichersten Netzwerke der Welt einzudringen“, mahnt Andrew Blyth, Professor an der Glamorgan University in Wales. Ein Großteil der Netzwerksicherheitsanbieter ignoriere die AET-Problematik seit Jahren, so der AET-Experte.

Der AET-Scanner Stonesoft Evader steht auf einer eigens eingerichteten Website zum Download bereit. Auf der Webseite finden sich zudem eine ausführliche Benutzeranleitung sowie ein Video zum Tool. Weitere Informationen zu AETs erhalten Interessierte ebenfalls bei Stonesoft.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 34758510 / Security-Testing)