Suchen

RSA SecurID Appliance 100 Token und Passwort öffnen Tür und Tor

| Autor / Redakteur: Peter Hempel / Martin Hensel

RSA Security stellt seine erste Lösung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen vor. Die SecurID Appliance 100 bietet Zwei-Faktoren-Authentifizierung für bis zu 100 Anwender in einer leicht zu bedienenden Plug-and-Play-Hardware-Lösung.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Mit RSAs neuer Lösung wurde auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) eingegangen, sowohl bei der Appliance wie auch bei der Distribution. Immer mehr KMU definieren Richtlinien für Mitarbeiter, die von zu Hause oder unterwegs auf das Firmennetz zugreifen. Sicherheitlösungen sind für sie von zunehmender Bedeutung, wenn es um Schutz sensibler Unternehmensinformationen und Steigerung der Produktivität geht.

Beim Identitäts- und Zugangs-Management treten in diesem Marktsegment sehr ähnliche Probleme wie bei großen Firmen auf. Denn auch bei wenigen Mitarbeitern gilt: sich nur auf Passwörter als Zugangsberechtigung zu verlassen ist ein Sicherheitsrisiko. Andererseits muss eine Lösung gerade in kleinen Unternehmen flexibel und einfach zu installieren sein. Plug-and-Play heißt das erklärte Ziel.

Zwei-Faktoren-Authentifizierung

Token und Passwort sollen gemeinsam die vertrauenswürdige Identitätsbestätigung vornehmen. Das Problem oftmals zu stark limitierter IT-Ressourcen in KMU umgeht die RSA-Appliance durch eigene Hardware. Sie kann innerhalb kurzer Zeit installiert und über ein webbasiertes Interface administriert werden.

Zur Installation, Wartung und Pflege ist laut Hersteller kein speziell ausgebildetes Personal notwendig. Die RSA SecurID-Technologie ist kompatibel mit über 250 Remote-Access-Lösungen. Sie kann also einfach in eine bestehende Sicherheits- und Netzwerkstruktur integriert werden.

Kurzzeit-Passwörter für drei Jahre

Vertrieben wird die Hardware ab April über die RSA-Reseller, die den KMU auch bei der Einführung von IT-Lösungen helfen. Im Lieferumfang der 6.990 Euro teuren Lösung sind 25 Token enthalten, die eine Laufzeit von drei Jahren haben.

Die Appliance verfügt über eine Kapazität von maximal 100 Nutzern, wofür weitere Token hinzugekauft werden können. Sie generieren alle 60 Sekunden über einen Algorithmus ein digitales Einmal-Passwort, das die Nutzer beim Login eingeben.

(ID:2003389)