Registrierungspflichtiger Artikel

Die Zukunft der Cyber-Bedrohungen Welche Cyber-Attacken sind in den nächsten Jahren möglich?

Autor: Ann-Marie Struck

Derzeit ist eines klar: Hackerangriffe werden immer ausgefeilter. Und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Einen Ausblick in die Zukunft der kommenden Cyber-Bedrohungen, gibt eine Studie von Dell Technologies.

Firmen zum Thema

Mit neuen Technologien wachsen auch die potenziellen Gefahren.
Mit neuen Technologien wachsen auch die potenziellen Gefahren.
(Bild: rost9 - stock.adobe.com)

5G, Künstliche Intelligenz und Quantencomputing sind nur drei Beispiele für neue Technologien, die künftig den IT-Markt bestimmen werden. Parallel zur Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten, entstehen auch neue Gefahren. Denn die Cyberkriminellen arbeiten zeitgleich daran, diese ebenfalls zu ihren Gunsten zu nutzen. Das hat bereits die Vergangenheit gezeigt. Denn Qualität und Umfang der Cyber-Attacken haben ständig zugenommen. So wird das auch in Zukunft weiter gehen. Welche Cyber-Bedrohungen in den nächsten Jahren auf Unternehmen zukommen werden, zeigt eine Studie von Dell Technologies.

In drei Jahren...

Der Mobilfunkstandard 5G ermöglicht eine bessere Vernetzung von Geräten, Sensoren und Services. Demnach verschmelzen die Systeme zur Steuerung der Anlagen in der Industrie immer mehr miteinander. Dadurch bieten sie Cyber-Kriminellen mehr Angriffsflächen.

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin, Vogel IT-Medien