Internet Security Days (ISDs) 2021 Der Treffpunkt für Sicherheitsexperten 2021

Redakteur: Peter Schmitz

Die Agenda der Internet Security Days (ISDs) am 16.-17.September 2021 zeigt: Die IT-Sicherheit in einer immer stärker vernetzten Welt stellt Unternehmen auch nach der Corona-Pandemie vor Herausforderungen. Zwei Tage mit vier Schwerpunktthemen und rund 40 spannenden Vorträgen vermitteln Schutzstrategien.

Firmen zum Thema

Die ISD 2021 sollen „der“ Treffpunkt für Top-Sicherheitsexpert:innen werden.
Die ISD 2021 sollen „der“ Treffpunkt für Top-Sicherheitsexpert:innen werden.
(© WavebreakMediaMicro – adobe.stock.com)

Strategien gegen verschärfte IT-Sicherheitsrisiken in unserer zunehmend vernetzten Welt vermitteln die Internet Security Days am 16. und 17. September. Corona-bedingt finden die ISDs im zweiten Jahr in Folge als reines Online-Event im Konferenz-Tool talque statt. Zu den Panels und Vorträgen mit über 40 Sicherheits-Experten und Expertinnen erwarten die Veranstalter – der eco – Verband der Internetwirtschaft e. V. und heise Events – rund 200 Teilnehmer:innen. Hochkarätige Keynotes, wie etwa vom Bundesdatenschutzbeauftragten Ulrich Kelber, eröffnen die täglich zwei parallelen Themen-Tracks.

Der Donnerstag, 16. September steht unter dem Motto „Gut gerüstet gegen Cybercrime“ und „Smart World – Secure World“. Am Freitag, 17. September dreht sich alles um „Neue Arbeitswelten – Aber sicher!“ und außerdem gibt es Vorträge zu „Aus Erfahrung lernen – Sicher in der Zukunft“. In den Podiumsdiskussionen zu allen vier Themenblöcken und während der zahlreichen Vorträge haben alle die Chance, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Außerdem bietet die Agenda, wie in den Jahren zuvor, zahlreiche Networking-Möglichkeiten. Das aktuelle Programm wird kontinuierlich erweitert. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit auf der ISD-Webseite, Leser:innen von Security-Insider erhalten mit dem Code Koop20 20 Prozent Rabatt auf den Ticketpreis.

(ID:47601233)