Check Point bringt mit 600 Appliance erschwingliche SOHO-Sicherheitslösung

Enterprise-Sicherheit für SOHO-Preis

| Redakteur: Peter Schmitz

Mit der Check Point 600 Appliance sollen auch kleine Unternehmen bis 100 Mitarbeiter ein Maximum an Sicherheit erreichen können und das, dank einfachem Management-Interface mit geringem Personalaufwand.
Mit der Check Point 600 Appliance sollen auch kleine Unternehmen bis 100 Mitarbeiter ein Maximum an Sicherheit erreichen können und das, dank einfachem Management-Interface mit geringem Personalaufwand. (Bild: Check Point)

Check Point hat für kleine Unternehmen jetzt die neuen 600 Appliances eingeführt, mit denen auch Firmen im SOHO-Bereich sich vor neuesten Cyberangriffen, Viren, Spam und bösartigen Websites schützen können.

Die Cybersicherheit stellt kleine Unternehmen vor wachsende Herausforderungen. Laut einer neuen Studie von Verizon fanden von den 621 untersuchten, bestätigten Datenschutzverletzungen fast die Hälfte in Unternehmen mit weniger als 1.000 Mitarbeitern statt und 193 in Firmen mit weniger als 100 Mitarbeitern. Online-Kriminelle nehmen immer öfter kleine Unternehmen unter Beschuss, weil diese nicht über die ausgefeilten Sicherheitsvorkehrungen verfügen, die in größeren Unternehmen üblich sind.

Die neuen 600 Appliances von Check Point bieten kleinen Unternehmen Zugriff auf das komplette Sicherheits-Portfolio des Herstellers, und erlaubt so auch bei begrenzten Mitteln optimalen Schutz.

Die 600 Appliances werden mit Funktionalitäten der Enterprise-Klasse ausgeliefert, darunter Firewall, VPN, Intrusion Prevention (IPS), Virenschutz, Spamschutz, Anwendungskontrolle und URL-Filterung. Insbesondere sind die 600 Appliances mit den gleichen Next-Generation-Firewall- und Threat-Prevention-Funktionen ausgestattet wie die "großen" Check-Point-Produkte, die zum beispiel alle Fortune-100-Unternehmen einsetzen.

„Cyberangriffe auf kleine Firmen nehmen zu. Es sind nicht mehr nur die größeren Unternehmen, die angegriffen werden – auch Betriebe mit 100 oder weniger Mitarbeitern stellen lukrative Ziele dar, und kein Wirtschaftssektor ist immun“, erklärt Dorit Dor, Vice President of Products, Check Point.

„Angesichts begrenzter Ressourcen haben kleine Unternehmen erfahrenen Cyberkriminellen oft wenig entgegenzusetzen. Die 600 Appliances lösen dieses Problem: Sie geben kleinen Firmen eine kostengünstige und dennoch umfassende Sicherheitslösung an die Hand, die jederzeit und überall sicheren Zugriff auf kritische Ressourcen gewährleistet und dabei das Risiko von Datenschutzverletzungen minimiert.“

Mehr Sicherheit mit geringem Ressourcenaufwand

Die Check Point 600 Appliances sollen erschwingliche Sicherheit der Enterprise-Klasse auch für kleine Unternehmen bieten. Optionale WLAN-Module und auf Wunsch sogar ein integriertes ADSL-Modem ermöglichen es kleinen Firmen nur ein einziges Gerät für Internetzugriff, Netzwerkverbindung und Sicherheit zu verwenden. Multiple drahtlose Zugangsnetze erlauben auch den Gastzugriff aufs Internet bei gleichzeitig beschränktem Zugang zum Unternehmensnetzwerk.

Die 600 Appliances bieten leistungsstarke Firewall-, IPS-, Next-Generation Firewall- und Threat-Prevention-Funktionen, aber Kunden können auch alle anderen Software-Blades von Check Point nutzen und so die Sicherheit nach eigenen Bedürfnissen und dem eigenen Geldbeutel zusammenstellen.

Die 600 Appliances lassen sich auch von Nicht-IT-Fachleuten leicht konfigurieren und verwalten. Ihre übersichtliche, intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht den Zugriff auf flexible webbasierte Management-Optionen. Und dank vorkonfigurierter Security Policies können kleine Unternehmen binnen weniger Minuten Sicherheit erreichen.

„Wir haben die neuen 600 Appliances von Check Point getestet, und der Setup war schnell, einfach und außerordentlich stringent“, so Nasser Hassan, Chief Technology Officer des Sicherheitstechnologie-Anbieters Zegtech. „Wir sind von dieser neuen Serie sehr beeindruckt. Die 600 Appliances sind ausgesprochen leicht zu bedienen und bieten umfassende Sicherheit, die perfekt auf kleine Unternehmen zugeschnitten ist.“

Preise und Verfügbarkeit

Die Check Point 600 Appliances eignen sich für kleine Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern. Sie werden in drei Modellen (620, 640 und 680) zu Preisen ab 399 US-Dollar angeboten. Jedes Appliance-Modell kann optional mit Wi-Fi ausgestattet werden. Die 600 Appliances sind ab sofort bei den weltweiten Partnern von Check Point erhältlich

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 39547110 / Firewalls)