LSE LinOTP für UCS

Zwei-Faktor-Authentifizierung für Univention Corporate Server

| Redakteur: Peter Schmitz

Für eine sichere Benutzeranmeldung mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung läßt sich LSE LinOTP einfach per Klick aus dem Univention App Center installieren.
Für eine sichere Benutzeranmeldung mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung läßt sich LSE LinOTP einfach per Klick aus dem Univention App Center installieren. (Bild VBM)

Mit LSE LinOTP steht jetzt im Univention App Center eine Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung zur Verfügung, die sich mit wenigen Klicks in bestehende IT-Infrastrukturen integrieren lässt. Durch die Integration in den Univention Corporate Server (UCS) lassen sich die im UCS vorhandenen Nutzerdaten für die Verwaltung der Authentifizierungsgeräte verwenden.

Mit der Integration von LinOTP der LSE Leading Security Experts GmbH in das Univention App Center erweitert Univention das Anwendungsspektrum seiner Serverkomplettlösung UCS um das Thema „Starke Zwei-Faktor-Authentifizierung“. Nutzer können bei LSE LinOTP für die Anmeldung an verschiedensten Diensten, Clients oder Servern zwischen Hardware-Token, Softtoken sowie Apps zur Erzeugung von Einmalpasswörtern wählen. Durch die Verwendung von Einmalpasswörtern (OTP = One Time Password) ergänzt LSE LinOTP bereits vorhandene Komponenten um die Abfrage eines weiteren Faktors, des OTP Generators (Token).

LinOTP für Univention Corporate Server kann für die unterschiedlichsten Szenarien genutzt werden, bei denen eine hohe Anmeldesicherheit erwünscht wird, so die Anmeldung an Webdiensten und -portalen, VPN-Lösungen, Terminalservern, Clients, Fileservern oder eigenen Anwendungen aber auch für Cloud-Dienste und Bring-Your-Own-Device (BYOD) Konzepte.

LSE LinOTP bietet in Verbindung mit UCS eine leistungsfähige und effizient steuerbare Lösung, die über den in UCS integrierten LDAP-Verzeichnisdienst auf die dort zentral verwalteten Nutzerdaten zugreifen und die benötigten Token zuweisen kann. Das vereinfacht für Administratoren, die LinOTP einsetzen, signifikant das Tokenmanagement und bietet UCS-Anwendern eine starke Sicherheitskomponente für verschiedene Authentifizierungsverfahren. Bereits im Einsatz befindliche Firewalls und Gateways wie OpenVPN, Citrix oder Juniper können problemlos mit LinOTP kombiniert werden.

Peter Ganten, Managing Director von Univention, stellt fest: „Aus Erfahrung mit vielen Kunden wissen wir, dass Benutzerpasswörter oft das schwächste Glied in der Sicherheitskette darstellen. Wir sind deswegen davon begeistert, dass mit LSE LinOTP eine so einfach einsetzbare Lösung für UCS zur Verfügung steht.“ Cornelius Kölbel, Leiter Produktmanagement bei LSE, ergänzt: „Die intelligente Struktur des Univention Corporate Servers in Kombination mit dem App Center erlaubt dem Administrator in wenigen Minuten ohne großes Vorwissen sein LinOTP in Betrieb zu nehmen. Die kompetente Unterstützung durch Univention hat die Integration von LinOTP in UCS und in das App Center sehr erleichtert und ist ein Beispiel für eine verlässliche Partnerschaft."

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42395544 / Authentifizierung)