IT-Awards 2019

Die beliebtesten Enterprise Network Firewalls 2019

| Autor / Redakteur: Martin Hensel / Peter Schmitz

Enterprise Network Firewalls sind High-End-Appliances für den Schutz des Netzwerks, die speziell auf die Anforderungen im Unternehmenseinsatz zugeschnitten sind.
Enterprise Network Firewalls sind High-End-Appliances für den Schutz des Netzwerks, die speziell auf die Anforderungen im Unternehmenseinsatz zugeschnitten sind. (Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Um das Unternehmensnetz möglichst umfassend gegen Bedrohungen abzusichern, ist der Einsatz einer Enterprise Network Firewall unumgänglich. Derartige Systeme stellen den zentralen Kontrollpunkt für ein- und ausgehenden Traffic dar und sind speziell auf die Anforderungen im Unternehmenseinsatz zugeschnitten.

Während klassische Firewalls den Datenverkehr auf Basis von Ports, Protokollen und Regeln durchleuchten, bieten moderne Enterprise Network Firewalls einen deutlich umfangreicheren Funktionsumfang. Derartige Appliances sind auch unter der Bezeichnung Next Generation Firewall (NGFW) bekannt – sie bringen unter anderem Intrusion-Prevention- und -Detection-Fähigkeiten (IDS, IPS) mit, können den Inhalt von Datenströmen tiefgehend untersuchen und lernen durch die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) kontinuierlich dazu. Ergänzend sind häufig Web-, Spam- und Mail-Filter sowie Antivirussysteme und andere Sicherheitstools mit an Bord.

Derartige Fähigkeiten erfordern einen leistungsfähigen technischen Unterbau, speziell in Hinblick auf die Anforderungen und Sicherheitsbedürfnisse moderner Unternehmen. Anbieter von Enterprise Network Firewalls setzen daher auf entsprechend dimensionierte Hardware, die auf unterschiedliche Umgebungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen bis hin zu Großkonzernen und Rechenzentren zugeschnitten ist. Spezialisierte Multi-Core-Architekturen sorgen im Zusammenspiel mit SSDs und schnellen Netzwerkanbindungen dafür, dass die Kontrollfunktionen nahezu in Echtzeit ausgeübt werden. Nennenswerte Einbußen bei der Netzwerkperformance sind beim Betrieb entsprechend leistungsfähiger Lösungen nur noch sehr selten zu verzeichnen.

Die Leser von Security-Insider haben für die IT-Awards 2019 abgestimmt. Beim Klick auf die Bildergalerie sehen Sie die drei bei unseren Lesern beliebtesten Anbieter von Enterprise Network Firewalls 2019:

Vielschichtige Bedrohungslage

Der Einsatz einer Enterprise Network Firewall ist vor allem durch die vielfältigen und sich stetig wandelnden Angriffsszenarien im täglichen IT-Betrieb angezeigt. Diese umfassen ein Spektrum, das beispielsweise von klassischen DDoS-Attacken („Distributed Denial of Service“) über versteckte Malware in verschlüsselten Datenübertragungen bis hin zu Advanced Persistent Threats reicht. Letztere führen komplexe zielgerichtete Attacken auf kritische Infrastrukturen oder Daten durch. Sie sind aufgrund ihrer elaborierten Vorgehensweise oft nur schwer zu erkennen und richten häufig große Schäden an. Unternehmen können nur durch umfangreiche, kontinuierliche und damit aufwendige Analysen von Sicherheitsinformationen rund um die eigene Infrastruktur gegensteuern. Der Einsatz von leistungsfähigen Enterprise Network Firewalls ist hierbei ein wichtiger Baustein.

Ein weiterer Vorteil ist die Fähigkeit moderner Firewalls, den Datenstrom an sich zu untersuchen. So wird ein Großteil des alltäglichen Datenverkehrs über den HTTP-Port 80 oder den HTTPS-Port 443 abgewickelt. Dabei handelt es sich nicht nur um herkömmliches Internetbrowsen, sondern zum Beispiel auch Datenübertragungen in die Cloud oder den Einsatz von Messengern. Lässt eine herkömmliche Firewall den Traffic über diese Ports zu, steht auch das Einfallstor für Malware oder anderweitige Attacken offen. Enterprise Network Firewalls setzen deswegen auf Methoden wie Deep Packet Inspection, um die Inhalte der Datenströme zu analysieren. Zusätzlich wird das Nutzerverhalten überwacht und im Bedarfsfall durch Policies gesteuert. Der Funktionsumfang der Firewalls ist entsprechend umfangreich und lässt sich oft individuell gestalten. Gängige Features sind zum Beispiel TLS-/SSL-/SSH-Inspection, Content-Filter, IPSec-VPN-Tunnel, NAT, QoS-Funktionen, VLAN-Unterstützung, Schutz von VoIP-Übertragungen, Sandboxing und dynamisches Routing sowie die Überwachung des Anwendungsverhaltens.

Selbstlernend und übersichtlich

Auch an den Enterprise Network Firewalls gehen die Fortschritte in Sachen KI und ML nicht spurlos vorbei. Durch den Einsatz dieser Verfahren werden moderne Systeme in bestimmten Grenzen selbstlernend: Sie verbessern anhand bereits bekannter Ereignisse und Muster kontinuierlich ihre Erkennungsraten. Als weitere Quellen werden häufig Analysen des Netzwerk-Traffics sowie Informationen aus der Cloud genutzt. Dadurch sind die Firewalls in der Lage, auch neuartige Angriffsmethoden zu erkennen, ohne dazu auf konkrete Signaturen oder spezifische Muster angewiesen zu sein.

Damit Administratoren in den komplexen Anwendungsszenarien nicht den Überblick verlieren, bieten nahezu alle Lösungen umfangreiche Verwaltungs-, Konfigurations- und Reporting-Funktionen. Diese sind in der Regel zentral gebündelt und eigenen sich auch zum Management mehrerer Appliances gleichzeitig. Je nach Anbieter ist die Ausführung im Detail unterschiedlich - allerdings bieten alle Varianten einen genauen Überblick über Aktivitäten im Netzwerk sowie das Benutzer- und Anwendungsverhalten. Administratoren können somit schnell auf Zustandsveränderungen, Bedrohungen oder Sicherheitslücken reagieren sowie Regel und Policies festlegen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45556213 / Firewalls)