Mit diesen Werkzeugen halten Sie Ihren Rechner sauber

Security-Tools für Windows 8.1

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Stephan Augsten

Manche Windows-Tools sind ebenso einfach wie genial, beispielsweise die Werkzeuge aus der Reihe der Microsoft Sysinternals.
Manche Windows-Tools sind ebenso einfach wie genial, beispielsweise die Werkzeuge aus der Reihe der Microsoft Sysinternals. (Bild: Thomas Joos)

Kostenlose Werkzeuge helfen dabei, Netzwerk- und Heim-Rechner in Netzwerken zu bereinigen, darüber hinaus sorgen sie für Sicherheit und Stabilität. In diesem Beitrag zeigen wir einige der besten Tools in der Praxis. Die Tools funktionieren mit Windows 8.1, in den meisten Fällen aber auch unter Windows 7.

In den nachfolgenden Abschnitten zeigen wir Ihnen einige der besten Sicherheitstools für Windows 8.1. Die meisten Werkzeuge funktionieren auch im Falle der Windows-Vorgängerversionen. Wir haben darauf geachtet, dass wir Ihnen Tools zeigen, die sich ergänzen und die in der Praxis gut funktionieren. Mit den nachfolgenden Anwendungen können Administratoren befallene Rechner schnell und zuverlässig säubern und zukünftige Angriffe verhindern.

Ein guter Virenscanner ist sicherlich eines der wichtigsten Sicherheitstools für Windows-Rechner. Vor allem in Privathaushalten spielen hier kostenlose Tools eine wichtige Rolle. Zwar ist in Windows 8.1 mit Windows Defender bereits ein Virenscanner integriert, allerdings ist dieser alles als sicher. Daher sollten auch Heim-Anwender in diesem Bereich auf andere Lösungen setzen.

Der kostenlose Virenscanner AVG Antivirus Free hebt das Sicherheitsniveau gegenüber dem Microsoft Defender deutlich, Alternativen gibt es von Avast und Avira.
Der kostenlose Virenscanner AVG Antivirus Free hebt das Sicherheitsniveau gegenüber dem Microsoft Defender deutlich, Alternativen gibt es von Avast und Avira. (Bild: Thomas Joos)

Die meisten Anwender setzen in diesem Bereich entweder auf Avira Antivir oder auf Avast. Es gibt aber auch andere Produkte, zum Beispiel das kostenlose AVG Antivirus Free. Im Grunde genommen erhöht sich die Sicherheit von Windows-8.1-Systemen bereits deutlich, wenn Windows-Defender durch eine dieser kostenlosen Varianten ersetzt wird.

Adware, Schadcode und unerwünschte Programme entfernen

Nach dem Download des AdwCleaner kann man sofort den Scanvorgang anstoßen und mögliche Störenfriede auf dem PC löschen.
Nach dem Download des AdwCleaner kann man sofort den Scanvorgang anstoßen und mögliche Störenfriede auf dem PC löschen. (Bild: Thomas Joos)

Das kostenlose Tool AdwCleaner gehört aktuell zu den wichtigsten Sicherheitstools. Das Programm untersucht das System enorm schnell auf Adware, unerwünschte Browser-Toolbars und -Hijacker. Vorteil des Tools ist, dass es sich direkt starten lässt. Eine Installation ist nicht notwendig. Das heißt, Administratoren können AdwCleaner auch mobil nutzen.

Spybot Search&Destroy kann alle Arten von Schädlingen entfernen.
Spybot Search&Destroy kann alle Arten von Schädlingen entfernen. (Bild: Thomas Joos)

Ein weiterer bekannter Vertreter der Adware-Removal-Tools ist Spybot Search & Destroy. Spybot kann aber nicht nur Adware erkennen und entfernen, sondern auch Rootkits und andere Viren. Der Scan ist verhältnismäßig schnell – und macht auch den Rechner schneller, denn Werbetools bremsen in den meisten Fällen den Rechner aus und schnüffeln dem Anwender hinterher.

Remove Fake Antivirus löscht Schädlinge, die sich selbst als Sicherheitslösungen tarnen.
Remove Fake Antivirus löscht Schädlinge, die sich selbst als Sicherheitslösungen tarnen. (Bild: Thomas Joos)

Immer mehr Rechner werden von sogenannter Fake-AV-Software befallen. Diese melden ständig Virenangriffe, obwohl es sich bei diesen Programmen meistens selbst um Trojaner handelt. Mit Remove Fake Antivirus lassen sich (ebenfalls ohne Installation und Konfiguration) schnell und einfach die bekanntesten Fake-Virenscanner entfernen. Das Tool wird ständig weiter entwickelt, daher sollte immer die aktuellste Version eingesetzt werden.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42936232 / Windows Client - Basics)