Weiterbildung

Cisco startet Cybersecurity-Stipendium

| Redakteur: Peter Schmitz

Cisco startet ein Stipendien-Programm für das Berufsbild Security Operations Center Analyst gemeinsam mit Cisco Authorized Learning Partnern. Das Programm hat eine Laufzeit von zwei Jahren.
Cisco startet ein Stipendien-Programm für das Berufsbild Security Operations Center Analyst gemeinsam mit Cisco Authorized Learning Partnern. Das Programm hat eine Laufzeit von zwei Jahren. (Bild: Archiv)

Das IT-Unternehmen Cisco startet im August 2016 ein weltweites Programm für Cybersecurity-Stipendien im Gesamtwert von 10 Millionen US-Dollar. Das Programm will den weltweiten Mangel an Cybersecurity-Fachkräften adressieren und setzt dabei auf das Schulungs- und Trainings-System der Cisco Authorized Learning Partner.

Aktuelle Studien zeigen, dass es einen weltweiten Mangel an zwei Millionen Cybersecurity-Fachkräften bis zum Jahr 2019 gibt. Alleine in Deutschland werden nach Angaben des BITKOM mehr als 40.000 IT-Spezialisten gesucht. Um diesen Mangel zu lindern, startet Cisco im August 2016 ein weltweites Programm für Cybersecurity-Stipendien im Gesamtwert von 10 Millionen US-Dollar. Zudem erweitert das Technologieunternehmen seine Sicherheitszertifizierungen.

„In Deutschland gibt es 17.500 offene Stellen bei IT- und TK-Unternehmen sowie 25.500 weitere unbesetzte Positionen bei Anwenderunternehmen“, sagt Oliver Tuszik, Deutschlandchef von Cisco. „Vor allem Wissen zu den Themen Digitalisierung und Security ist dabei gefragt. Um Interessierten diese Kompetenz zu vermitteln, haben wir das neue Stipendien-Programm zu Cybersecurity ins Leben gerufen.“

Das Stipendien-Programm hat eine Laufzeit von zwei Jahren und will die Anzahl der Cybersecurity-Fachkräfte erhöhen. Das Stipendium umfasst zwei E-Learning-Kurse und zwei Bewertungen, inklusive Training und Betreuung. Ebenfalls enthalten sind die Prüfungsvorbereitung und alle Prüfungskosten.

Das Programm wird gemeinsam mit Cisco Authorized Learning Partnern angeboten und es vermittelt wichtige praktische Fähigkeiten, um aktuelle und künftige Herausforderungen für die Netzwerksicherheit zu lösen. Interessierte bewerben sich bei Cisco direkt über ein Webformular.

Aktualisierungen bei der Zertifizierung

Das Unternehmen führt eine neue Cyber Ops-Zertifizierung ein und überarbeitet die CCIE Security-Zertifizierung.

CCNA Cyber Ops konzentriert sich auf die Rolle des Sicherheitsanalysten, der in einem Security Operations Center (SOC) arbeitet. IT-Fachkräfte erhalten die notwendigen Fähigkeiten zur Systemüberwachung und Entdeckung von Angriffen sowie ein Verständnis dafür, wie Reaktionen koordiniert werden. CCNA Cyber Ops erweitert die bestehenden Angebote für IT-Mitarbeiter, etwa CCNA Security, das sich auf die Rolle des Netzwerk-Sicherheitsadministrators konzentriert.

Die Überarbeitung von CCIE Security vermittelt Sicherheitsexperten die notwendigen Fähigkeiten zum Umgang mit neuen Technologien und Bedrohungen. Dazu gehören Advanced Threat Protection, Advanced Malware Protection, Next-Generation IPS, Virtualisierung, Automatisierung und Informationsaustausch. Ein neuer Ansatz gewährleistet dabei, dass die Kandidaten Wissen und Fähigkeiten zu zukunftsträchtigen Technologien wie Netzwerkprogrammierung, Cloud und IoT erhalten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44113627 / Mitarbeiter-Management)